Covent Garden: Little Italy in London

Covent Garden

Covent Garden: Little Italy in London

Covent Garden ist ein ein Bezirk im West End Londons.

Es ist ein beliebtes Einkaufsziel und täglich strömen viele, viele Touristen dorthin, um zu bummeln und Geld auszugeben.

Besonders beliebt und bekannt, ist Covent Garden für das Covent Garden Piazza – eine Fläche mit Markthallen, auf denen sich Händler und Besucher gleichermaßen drängen.

Die Stände im inneren der Halle bieten handgefertigte Waren und zum Teil echte Kunstwerke an. Es gibt viel mehr, als einfache, aus Wolle gestrickte und damit ökologisch gefertigte Kleidung, selbstgemalte Bilder und lieblos zusammengesetzter Schmuck.

 
 
 
 

Covent Garden: Little Italy in London

The difference between a lady and a flower girl is not how she behaves, but how she’s treated. – My Fair Lady

 

Ich gebe zu, dass manchmal der Künstler in mir durchkommt. Und als solcher habe ich enorm großen Anspruch. Covent Garden Markets waren aber einfach grandios und haben mich vollend überzeugt. Naben Graffiti Art auf Kleidungsstücken, wunderschönen Ölgemälden und handgefertigten Papeterie Artikeln, konnte man sogar original britische Kleidung für seinen Hund kaufen. Abgefahren.

 

Covent Garden: Little Italy in London

 

Immer etwas los

Bars, Restaurants und Cafés drängen sich auf dem Platz und im ersten Untergeschoss sowie im Erdgeschoss der Markthalle aneinander, sodass einem allein beim Vorbeilaufen schon das Wasser im Mund zusammenläuft. Streift man weiter durch die Gänge der verschiedenen Hallen, steigt einem der wunderbare Duft von Lemonenkuchen in die Nase und man möchte sich eigentlich nur noch hinsetzen und sofort ein solchen Kuchenstück probieren. Darüber hinaus war Covent Garden bereits im 16. Jh. eine bedeutende Quelle für Obst und Gemüse und ist bis heute einer der wichtigsten Märkte Londons.

 

Covent Garden: Little Italy in London

 

Abwechslung? Kein Problem.

Wer genug vom regen Treiben der Touristen und den lauten Rufen der Händler hat, entspannt sich vielleicht in einem der nahegelegenen Theater? Oder wie wäre es mit einem Besuch in der Oper? Denn auch kulturell und architektonisch hat Covent Garden einiges vorzuweisen. Die Aufteilung der Häuser sowie das Aussehen ist italienischen Städten nachempfunden. Ein wenig wie Little Italy in London sieht es daher schon aus. Dennoch behält es die typische, britische Würde, die London für mich ausstrahlt. Irgendwie ganz verrückt geht es in Covent Garden zu. Ehe man es sich versieht, ist man in einer vollkommen anderen Welt. Verrückt eben.

 

Covent Garden: Little Italy in London

 

Übrigens: Möchtet ihr einmal etwas anderes in London erleben, als das 08/15 Touristenprogramm? Wie wäre es dann mit einem Abstecher über die Dächer von Englands Hauptstadt?! Mit Redhill Helicopters wird das möglich.
Erfahrt mehr!

 

Hi, ich bin Kathi und bin reisesüchtig. Fremde Kulturen faszinieren mich genauso sehr wie die Sprachen, Bräuche und Sitten anderer Länder. Auf Kulturtänzer zeige ich dir, welche Orte du besucht, welche Speisen du probiert und welche Feste du gefeiert haben musst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.