Edinburgh

Edinburgh
Edinburgh

Wunderschöne Hauptstadt

Wir starten unsere Rundreise durch Schottland in der wundervollen Hauptstadt Edinburgh.

Um einen ersten Eindruck der Stadt zu bekommen, helfen Bilder ungemein – nutzt dafür das Internet, Reiseliteratur oder Fotos von Freunden. Für Edinburgh war uns schnell klar, dass wir für diese Stadt ein paar Tage mehr einplanen sollten. Und das kann ich jedem Schottlandbesucher auch nur dringend raten.

Denn wie sich herausstellen sollte, werde ich Edinburgh als schönste Stadt Schottlands in Erinnerung behalten.

 

Edinburgh_01

 

Von Stadt zu Stadt

Wer eine Rundreise durch ein Land plant, sollte sich zunächst unbedingt mit den Fahrgewohnheiten der Einheimischen vertraut machen. In Schottland gilt Linksverkehr. Wen das nicht abschreckt, der kann zum nächsten Punkt übergehen: die Autovermietung.

Wer seine Autoreise in einer größeren Stadt beginnt, hat meistens bessere Chancen ein Auto zu ergattern, das seinen Bedürfnissen gerecht wird, als in kleineren Städten. Außerdem verfügen größere Städte auch über Filialen internationaler Autovermietungen, wie Sixt oder Hertz. Daher kann man bereits vor Reisebeginn ein Auto reservieren.

Aber Vorsicht: Manche Autovermietungen bieten eine Rückgabe nur in der Stadt an, in der auch die Anmietung erfolgt ist. Daher unbedingt vorher darauf achten!

 

Der etwas andere Reiseführer

 

Hauptstädtisches Flair

In Edinburgh selber könnt ihr jedoch getrost auf ein Auto verzichten.
Mit Bussen und auch zu Fuß könnt ihr die Stadt bequem erkunden. Bei gutem Wetter lohnt sich auch die Überlegung ein Fahrrad anzumieten. Doch Obacht: Edinburgh ist sehr hügelig. 😉

In Edinburgh habt ihr zusätzlich die Möglichkeit, eine kostenlose Stadtführung mitzumachen und euch ein paar Tipps von Einheimischen abzuholen. Oder wusstet ihr, dass in Edinburgh ein echter Vulkan schlummert?

Aber es gibt so viel zu entdecken: architektonisch, kulinarisch und kulturell.

Da wären unter anderem das Scotts Monument und Edinburgh Castle. Wer lieber einkaufen gehen möchte, kann dies auf der Princes Street tun und sich anschließend in den anliegenden Princes Street Gardens eine kleine Verschnaufpause gönnen.

Edinburgh hat so viel zu bieten – nichts wie hin.

 

Hi, ich bin Kathi und bin reisesüchtig. Fremde Kulturen faszinieren mich genauso sehr wie die Sprachen, Bräuche und Sitten anderer Länder. Auf Kulturtänzer zeige ich dir, welche Orte du besucht, welche Speisen du probiert und welche Feste du gefeiert haben musst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.