Warum du Mallorca unbedingt im Herbst besuchen solltest!

Warum du Mallorca unbedingt im Herbst besuchen solltest!

Die beste Jahreszeit!

Flora und FaunaEine wunderschöne Insel!“ bricht es aus meinem Kollegen hervor, als ich ihm sage, wohin der nächste Kurztrip geht. Mallorca ist eine zu Spanien gehörige Mittelmeerinsel. Sie ist die größte der Balearen-Inseln und bis heute die Lieblingsinsel der Deutschen – Ich habe mich schon immer gefragt, ob das nur am Ballermann liegt, oder ob man der Insel auch abgesehen davon etwas abgewinnen kann. Es wurde Zeit, das einmal herauszufinden.

Im Oktober und November ist Mallorca noch angenehm warm. Mit durchschnittlich 20 – 25 Grad lässt es sich hier gut aushalten. Zu dieser Zeit sind die meisten Urlauber schon weg und tropische Wärme bekommt man hier nicht mehr. Für mich, der die extreme Hitze sowieso nicht so gut verträgt, ist es aber ein ideales Klima.

Mallorca ist zu dieser Zeit sehr reizvoll. Es ist noch relativ warm und die Insel ist nicht so überlaufen, wie im Sommer. Die Strassen und Hotels sind leerer und alles ist etwas ruhiger – perfekt, um sich zu entspannen.

 

mallorca_005_800

 

Lass es dir gutgehen!

Zugegebenermaßen ist hier im Herbst absolut nicht viel los. Orte, die sich komplett auf den Touristmus eingestellt haben sind das meist wie ausgestorben. Der Ort Ca’n Picafort zum Beispiel ist im Herbt angenehm ruhig und lädt zum entspannen ein.

Leider sind im Vergleich zum Sommer auch deutlich weniger Programmpunkte zu finden; weniger Feste und andere Aktionen. Dennoch gibt es noch die Märkte, die alle paar Tage stattfinden. Die ideale Zeit, um das ein oder andere Schnäppchen zu schlagen.

Aber Vorsicht: auch hier kann man dich ganz schön auf’s Ohr hauen! Sei also vorsichtig und fall nicht auf vermeindliche Schnäppchen rein!

 

mallorca_011_800

 

Weitere Vorteile

Wusstest du, dass viele Unterkünfte in der Nebensaison um einiges günstiger werden? Viele Hotels locken dann mit dem ein oder anderen wirklich guten Angebot.

Doch Achtung: Schnäppchen ist nicht gleich Schnäppchen!
Vor der Buchung unserer Unterkunft haben wir uns die Preise für die reine Unterkunft sowie die Verpflegungspauschalen angeschaut und fanden sie unverhältnismäßig. Da wir den Ort jedoch nicht kannten und nicht wussten, wieviele Lokalitäten im Herbst offen haben, entschieden wir uns zumindest dafür, das Frühstück mit dabei zu haben. Vor Ort haben wir dann auf all inclusive aufgestockt, da der Preis hier – im Vergleich zum Internet – lächerlich günstig war und nur einen Bruchteil teurer war, als unser zuvor gebuchtes Paket.

Im Herbst kommen zudem viele Einheimische, die während der Hauptsaison von ihrer Insel geflohen sind, langsam wieder zurück um hier zu überwintern. Wer also gerne in Kontakt mit den Mallorquinern kommen möchte, hat in der Nebensaison bessere Karten.

Warum also nicht einmal einen Mallorca Urlaub in der Nebensaison buchen?

 

Hi, ich bin Kathi und bin reisesüchtig. Fremde Kulturen faszinieren mich genauso sehr wie die Sprachen, Bräuche und Sitten anderer Länder. Auf Kulturtänzer zeige ich dir, welche Orte du besucht, welche Speisen du probiert und welche Feste du gefeiert haben musst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.