Muir of Dinnet

Wildlife at it's best!

Muir of Dinnet

Erlebe Schottlands unberührte Natur

Wenn du gerne wandern gehst und die Natur in ihrer vollen Pracht erleben möchtest, dann bist du in Schottland gut aufgehoben.

Allen voran steht natürlich der Cairngorms National Park, der mit 4,582 Quadratmetern der größte Nationalpark Schottlands und besonders für seine Wege um Ben Nevis, den höchsten Berg Schottlands und Großbritanniens, bekannt ist.

Doch Schottlands Naturspots sind vielfältig und so möchte ich nicht bei den altbekannten Wandertouren um den 1345 Meter hohen Riesen hängen bleiben. Natürlich ist der Ausblick großartig und du bekommst so manches zu sehen, dennoch wandert natürlich jeder um bzw. auf Ben Nevis herum.

Aus diesem Grund haben wir uns für eine andere Route entschieden. 😉

Muir of Dinnet

Mach mal was Anderes!

Wenn du dich in Ost-Schottland befindest, solltest du unbedingt einmal das Muir of Dinnet Naturschutzgebiet besuchen. Die landschaftliche Vielfalt, die sich dir im Naturschutzgebiet bietet, ist faszinierend - egal, ob du eher auf Vögel oder doch mehr auf Flora und Fauna stehst, hier wirst du nicht enttäuscht.

Besonders der Burn `o Vat, ein Becken, das mit Gletscherschmelzwasser gefüllt ist und einen Durchmesser von 25 Metern hat, ist besonders sehenswert.

Wenn du lieber Vögel beobachten möchtest, kannst du dies am besten im Frühling und Winter tun. Wenn du dich aber lieber an den Birkenwäldern, der Ruhe der Natur und den Lochs verzaubern lassen möchte, bist du hier ganzjährig gut aufgehoben.

Tipp: Befindest du dich zur Dämmerung im Naturschutzgebiet, dann positioniere dich doch am Loch Davan. Hier sind die Sonnenauf- und -untergänge besonders schön.

Besucher sind herzlich Willkommen!

 

Obwohl das Naturschutzgebiet sehr wetläufig ist, ist man hier auf Besucher eingestellt. Das Muir of Dinnet verfügt sogar über Toilettenanlagen und Raststationen. Darüber hinaus führen rund 5 Wanderwege durch das Gebiet, die in regelmäßigen Abständen mit Infotafeln gesäumt sind. Diese Geben Auskunft darüber, wo man sich gerade befindet, aber auch wo gute Aussichtspunkte sind.

Nur eine gute Autostunde von Aberdeen entfernt wird das Naturschutzgebiet damit zum idealen Ausflugsziel - auch für Familien.

Immerhin ist der Park ein Lehrpark und bietet somit auch Führungen für Schulklassen an.

Muir of Dinnet
Muir of Dinnet

Schottlands Natur wirkt zum Teil so unberührt, dass es einem leicht fällt, sich komplett darauf einzulassen. Und mit den vielen Infotafeln über Tier- und Pflanzenwelt nimmt man neben vielen Eindrücken auch noch ein bisschen Wissen mit.

Also nichts wie hin und erlebe ein Stück schottische Natur.

Du brauchst noch ein Navi für Schottland?



Verpasse nie wieder eine Neuigkeit!

Trag dich für den Kulturtänzer-Newsletter ein und sei immer top informiert.


 

Hi, ich bin Kathi und bin reisesüchtig. Fremde Kulturen faszinieren mich genauso sehr wie die Sprachen, Bräuche und Sitten anderer Länder. Auf Kulturtänzer zeige ich dir, welche Orte du besucht, welche Speisen du probiert und welche Feste du gefeiert haben musst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.