Das Treffen der Sterne

Tanabata Matsuri

Das Treffen der Sterne - Tanabata-matsuri in Mobara 2011Am 07. Juli feiert man in Japan Tanabata, das Sternenfest. Tanabata (七夕 wörtl. „siebter Abend“) geht auf eine alte chinesische Legende zurück.

Die Sterne „Vega“ und „Altair“ treffen sich nur einmal im Jahr und das, an diesem Tag.

Natürlich gibt es auch eine Legende zu diesem Sternentreffen.

Die Tochter des Himmelsgottes Orihime (織姫 Weberprinzessin), war eine fleißige Weberin. Aufgrund ihrer guten Arbeit wollte ihr Vater ihr ein Geschenk machen und stellte ihr den Rinderhirten Hikoboshi (彦星 Sternenjunge) als Mann zu Seite. Die beiden waren jedoch so verliebt ineinander, dass sie daraufhin ihre Arbeit vollkommen vergaßen.

Das Treffen der Sterne - Tanabata-matsuri in Mobara 2011Aus Zorn über diese Nachlässigkeit wurde Hikoboshi auf die andere Seite des himmlischen Flusses verbannt. Beide waren untröstlich und an Arbeit war auch jetzt nicht zu denken. Damit sie jedoch wieder arbeiten konnten, gestattete ihnen der Himmelsgott, sich einmal im Jahr zu treffen. Dieses Treffen ist an Tanabata.

Sollte es an diesem Tag regnen, ist der himmlische Fluss, die Milchstraße, jedoch so überflutet, dass an eine Überfahrt nicht zu denken ist. In diesem Fall wäre es dem Paar nicht möglich, sich zu treffen. Aus diesem Grund hingen die Japaner kleine Zettel auf, die dem Paar Glück bringen sollten und auf denen man ihnen ihren Segen mitteilte, damit das Treffen doch wie geplant stattfinden könne.

Das Treffen der Sterne - Tanabata-matsuri in Mobara 2011

Mittlerweile schrieben die Japaner ihre eigenen Wünsche auf diese Zettel und hängen sie auf. Man bittet um Glück und Gesundheit und hängt diese kleinen Papierstreifen an Bambusstäbe. An Tanabata sieht man diese überall.

Das Treffen der Sterne - Tanabata-matsuri in Mobara 2011In der Stadt Sendai (仙台市), eine Großstadt im Nordosten Japans, wird das größte Tanabatafest gefeiert. Dieses findet jedoch einen Monat später, um den 7. August statt. Mit vielen bunten Laternen und reich geschmückten Strassen wird das Fest dort begannen. Für gewöhnlich dauert es mehrere Tage und endet mit einem großen Feuerwerk.

Auch in den restlichen Teilen Japans wird Tanabata gefeiert. Jedoch meistens um den 7. Juli herum. Liegt der Tag beispielsweise mitten in der Woche, finden die großen Feierlichkeiten am anschließenden Wochenende statt.

 

Hi, ich bin Kathi und bin reisesüchtig. Fremde Kulturen faszinieren mich genauso sehr wie die Sprachen, Bräuche und Sitten anderer Länder. Auf Kulturtänzer zeige ich dir, welche Orte du besucht, welche Speisen du probiert und welche Feste du gefeiert haben musst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.