On the Top of the Rocks

newyork_rockefeller-center_019Auch wenn wir immer von dem einen Rockefeller Center sprechen, so meinen die meisten doch den kompletten Gebäudekomplex, der aus insgesamt 21 Hochhäusern besteht.

Zusammen erstrecken sie sich über drei Strassenblocks.

Mit 259 Metern ist das GE Building das höchste Gebäude und beinhaltet somit auch den top of the Rocks, die berühmte Aussichtsplattform.

 

Aus dem 70. Stockwerk hat man eine großartige Aussicht über die gesamte Stadt.

Und wenn Manhattans Skyline sich so vor einem ausbreitet, lässt sich der Trubel, der da unten auf den Straßen herrscht, ganz schnell vergessen.

 

newyork_rockefeller-center_011

 

newyork_rockefeller-center_013Ein atemberaubender Blick
Wer die 70 Etagen des Rockefeller Centers erklimmen und den einmaligen Blick von der Aussichtsplattform nutzen möchte, muss hier mit einem Eintrittspreis von 29 $ rechnen.

Wer jedoch einen der beliebten Sightseeingpässe für New York hat, kommt günstiger zu dem 360° Grad Blick über den Big Apple.

So oder so, es lohnt sich jedoch allemal. Wann sonst kommt man schon einmal in den Genuss eines solchen Panoramas? Dafür nimmt man sogar die ein oder andere Wartezeit in Kauf und stellt sich widerwillig in diverse Anstehschlangen.

Bevor man jedoch zur Aussichtsplattform gelangt, darf man noch ein Gruppenfoto vor der Kulisse Manhattans machen, das wie in einem Freizeitpark am Ende des Besuchs gegen einen Aufpreis erworben werden kann. Für den unvergesslichen Moment eben.

 

Verliebte, Touristen und alteingesessene New Yorker staunen immer wieder auf’s Neue oder eben das erste Mal über den Blick über Manhattan. Sogar die Freiheitsstatue taucht am weiten Firmament auf und wirkt von hier wirklich winzig.

 

 

newyork_rockefeller-center_006

 

newyork_rockefeller-center_026Something special on christmas
Gerade zu Weihnachten ist das Rockefeller Center ein beliebtes Touristenziel. Immerhin steht hier seit jeher der weltberühmte Weihnachtsbaum. Direkt an der Eisbahn lässt sich der ca. 30 Meter hohe Baum bestaunen, der über und über mit bunten Lichtern behangen ist, die den Weihnachtsbaum erst richtig in Szene setzen.

Wer sich zur Weihnachtszeit in New York befindet, sollte sich den Weihnachtsbaum am Rockefeller Center auf keinen Fall entgehen lassen. Um die Eisbahn ist zwar immer etwas los, aber wer einen Platz zum Verweilen gefunden hat, kann den Menschen beim Schlittschuhfahren zuschauen, den Baum in seinen vielen Farben bewundern und staunt vielleicht noch über die Lichtershow, die jeden Abend alle paar Minuten stattfindet.

Die schönsten Dinge lassen sich eben nicht kaufen.

 

 

Hi, ich bin Kathi und bin reisesüchtig. Fremde Kulturen faszinieren mich genauso sehr wie die Sprachen, Bräuche und Sitten anderer Länder. Auf Kulturtänzer zeige ich dir, welche Orte du besucht, welche Speisen du probiert und welche Feste du gefeiert haben musst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.