Günstig durch Korea – Unterwegs mit dem KTX

Günstig durch Korea - Unterwegs mit dem KTX
Günstig durch Korea – Unterwegs mit dem KTX

Verbindung zwischen Stadt und Land

Der koreanische Transrapid ist der Korean Train eXpress, kurz: KTX. Er verbindet die wesentlichen Teile Südkoreas miteinander, ist dabei schnell und vergleichsweise billig.

Eine Übersicht über die jeweiligen Linien und Routen des KTX findest du hier.

Ganz praktisch, um eine Übersicht zu bekommen, welche deiner geplanten Ziele du mit dem KTX erreichen kannst.

 

Blick aus dem Fenster des KTX

 

Das richtige Ticket

Es werden unterschiedliche Tickets für den KTX angeboten. Du hast die Wahl zwischen einem 1-, 3-, 5- und 7-Tagespass. Reist du nicht alleine, sondern mit bis zu 4 weiteren Personen, kannst du den Gruppentarif wählen und dabei ordentlich Geld sparen.

Bei den Tickets, die für mehrere Tage gültig sind, hast du die Möglichkeit, einen Pass für mehrere aufeinanderfolgende Tage zu kaufen, oder einen für mehrere Tage, die innerhalb von 10 aufeinanderfolgenden Tagen liegen.

Wir hatten einen Flexible Pass für 2 Tage. Innerhalb von 10 Tagen konnten wir ihn also für 2 Tage bzw. Fahrten nutzen.

Genauere Ticketinfos bekommst du auf der Seite von KoRail.

 

KTX von außen

 

So kommst du an dein Ticket

Auf der Seite von KoRail hast du die Möglichkeit, dein Ticket online zu reservieren. Wähle das passende Ticket aus und halte deine Pass- und Kreditkarteninfos bereit. Diese benötigst du beim Ausfüllen des Reservierungsformulars.

Sofern du das Formular ausgefüllt hast und deine Reservierung bestätigt wurde, wirst du aufgefordert, die Bestätigungsseite auszudrucken. Damit gehst du zu dem KTX-Schalter einer KTX-Station deiner Wahl. Hier kann es sein, dass sie dich zu der Touristeninfo schicken.

Dort fragt man dich nach deinem Pass und kontrolliert deine getätigten Angaben. Sofern diese korrekt sind, fragt man dich nach den Tagen, an denen du verreisen möchtest (natürlich nur, sofern du einen Pass beantragt hast, den du an verschiedenen Tagen nutzen kannst). Anschließend stellt man dir dann den KoRail-Pass aus.

Mein Tipp: Überlege dir bereits im Vorfeld, an welchen Tagen du reisen möchtest. Diese Infos brauchen die KTX-Angestellten, um dir deinen KTX-Reisepass auszustellen. Spontan einen Tag wählen, geht hier also nicht.

 

Im KTX

 

Sitzplatzreservierung

Wenn du dich dafür entscheidest, den KTX zu nutzen, wirst du ziemlich komfortabel reisen. Vorausgesetzt du kommst in den Genuss eines Sitzplatzes. Es kann leider vorkommen, dass in manchen Zügen alle Sitzplätze belegt sind. Dann bleibt dir leider nichts Anderes übrig, als zu stehen. Bei einer Fahrt die mehrere Stunden dauert, ist das vielleicht nicht ganz so angenehm.

Besonders auf der Strecke Seoul – Busan kommt es oft vor, dass die Sitzplätze ausgebucht sind. Daher rate ich dir, einen Sitzplatz zu reservieren. Dies ist kostenlos.

Wenn du einen Sitzplatz reservieren möchtest, musst du mit deinem ausgestellten KoRail-Pass und deinen bevorzugten Zugverbindungen zum KTX-Schalter. Dort wird man dir, sofern möglich, für deinen bevorzugten Zug einen (oder mehrere) Sitzplatz bzw. Sitzplätze reservieren.

Damit holst du das Beste aus deinem KTX-Erlebnis raus.

Wir sind mit dem KTX zunächst von Seoul nach Jeonju und anschließend nach Busan gefahren. Ohne Stress und vergleichsweise komfortabel kommst du also in relativ kurzer Zeit gut von Ort zu Ort. Da die Züge auch über WLan verfügen, habe ich die Zeit auch direkt mal zum Arbeiten genutzt – ganz schön praktisch.

 

 

Pin it! auf Pinterest

Unterwegs mit dem KTX.

 

Hi, ich bin Kathi und bin reisesüchtig. Fremde Kulturen faszinieren mich genauso sehr wie die Sprachen, Bräuche und Sitten anderer Länder. Auf Kulturtänzer zeige ich dir, welche Orte du besucht, welche Speisen du probiert und welche Feste du gefeiert haben musst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.