Flexibel reisen – Reiseideen und Tipps für einen flexiblen Sommerurlaub

Flexibel reisen - Reiseideen und Tipps für einen flexiblen Sommerurlaub

Flexibel reisen

Reiseideen und Tipps für einen flexiblen Sommerurlaub

enthält Werbung

Flexibel durch den Sommer! Das ist die Devise in diesem Jahr. Und auch wenn die Pandemie noch nicht vorbei ist, wollen wir wieder reisen. Am besten geht das, wenn du keine starren Pläne machst, dir Optionen offen hältst und flexibel reist.

Da dies in der Theorie zwar einfach klingt, jedoch meist etwas schwieriger umzusetzen ist, möchte ich dir in diesem Artikel ein paar Ideen mitgeben, damit du flexibel reisen kannst.

Flexibel reisen nach Dänemark

Warum du flexibel bleiben solltest

Man könnte meinen, die Pandemie sei vorbei – zumindest benehmen sich viele Menschen so und buchen fröhlich ihren Sommerurlaub. Das ist sicherlich schön und gut, aber das dicke Ende kommt dann meist einige Wochen später. Und dafür muss ich kein Experte sein, denn es ist logisch absehbar und im letzten Jahr war es ganz genauso.

Menschen, die antizyklisch reisen und nicht zu Beginn der Sommerferien die Strände stürmen, haben dann womöglich das Nachsehen. Denn dann sind nahe Urlaubsziele wieder (Hoch-)Risikogebiete und die Auflagen werden strenger. Ob die Grenzen dann wieder geschlossen werden, ist von Land zu Land und von Politik zu Politik unterschiedlich. Fakt ist aber: Wir können es nicht wissen und müssen damit rechnen.

Genau aus diesem Grund empfiehlt es sich, flexibel zu bleiben bzw. seine Reise so zu planen, dass man Pläne ändern kann.

Hier sind einige Tipps, wie du etwas Flexibilität in deine Urlaubsplanung bringst:

  1. Beachte die Stornierungsrichtlinien deiner Unterkunft oder des Autovermieters. Bis wann kannst du kostenfrei stornieren, falls du deine Pläne kurzfristig ändern musst?
    Achtung: Solltest du mehrere Unterkünfte auf deiner Reise einplanen, so können die Stornierungsfrist und die -bedingungen unterschiedlich sein.
  2. Plane Urlaub in Nachbarländern, oder Länder, die eine gute Verkehrsverbindung (Zug, Flugzeug oder eben Auto) nach Deutschland haben, damit du - sofern es notwendig sein sollte - schnell nach Hause zurückkehren kannst.
  3. Plane Reisen in weniger bekannte Regionen eines Landes, da sich dort tendenziell weniger Touristen aufhalten und diese nicht zum (Hoch-)Risikogebiet erklärt werden.
Flexibel reisen – Reiseideen und Tipps für einen flexiblen Sommerurlaub

Urlaub in den Nachbarländern

Letztes Jahr hatten wir noch wenig Erfahrung mit COVID-19 und konnten den Verlauf nur bedingt absehen, weshalb viele Reisende eher vorsichtig waren. Der Trend ging zum Urlaub im eigenen Land. Was prinzipiell toll ist und den Tourismus in den einzelnen Regionen stärkt und fördert. Außerdem ist Deutschland ein fantastisches Reiseland und einfach wunderschön.

Wenn man jedoch wie ich starkes Fernweh hat, möchte man einfach auch mal das Land verlassen, sodass eine Reise in die Nachbarländer Deutschlands ideal ist.

Welche Vorteile bringt das? Nun, die Situation kann sich schnell ändern und insbesondere dann, wenn eine Schließung der Grenzen im Raum steht, ist es oft wichtig, schnell nach Hause zurückzukehren.

Wenn du in ein an Deutschland angrenzendes Land reist, sollte das schnell möglich sein.

Hier sind einige Destinations-Tipps für Reisen in unsere Nachbarländer:

Flexibel reisen nach Dänemark

Flexibel reisen in die Niederlande

Die Niederlande sind von Köln nur einen Katzensprung entfernt und daher bei Menschen aus Nordrhein-Westfalen besonders beliebt, um dort Urlaub zu machen – Sei es für einen Tag, mehrere Tage oder auch einfach nur für einen kurzen Abstecher zum Einkaufen.

Kein Wunder, denn die Niederlande locken mit diversen wundervollen Städten, die kulturelle Vielfalt, holländisches Flair und pittoreske Grachten bieten. Egal, ob du die Hauptstadt Amsterdam, das politische Zentrum Den Haag oder die Universitätsstadt Utrecht besuchen möchtest, ein Besuch lohnt sich immer.

Doch du kannst hier ebenfalls fantastische Stunden am Meer verbringen und dir eine Auszeit gönnen. Die Nordsee begrenzt das Land im Norden und Westen und bietet somit eine Menge Küstenfläche.
Ein echter Geheimtipp ist das meiner Meinung nach das Städtchen Willemstad.

Kurzum: Die Niederlande haben einiges zu bieten, weshalb du einen Urlaub hier unbedingt einmal in Erwägung ziehen solltest. Und sollte sich die Lage einmal zuspitzen, bist du schnell wieder in Deutschland; ideal also, um flexibel zu reisen.

Flexibel reisen in die Niederlande

Flexibel reisen nach Dänemark

Mein letzter Dänemark-Besuch ist noch gar nicht so lange her und hat sogar in der Pandemie-Zeit stattgefunden.

Aufgrund seiner Nähe, besonders bei Norddeutschen beliebt, ist Dänemark ein ideales Reiseziel, auch in diesen Zeiten. Das Land bietet dir eine unglaubliche Weitläufigkeit, die zu Aktivitäten in der Natur einlädt, ohne dabei immer wieder auf andere Menschen zu treffen.

Du kannst hier aber auch wunderbar Urlaub am Meer machen. Miete dir dafür einfach ein Ferienhaus und lass die Seele baumeln.

Mein Tipp: Suche dir dafür Orte, die etwas abgeschiedener sind und nicht allzu nah an (größeren) Städten wie bspw. Kopenhagen liegen.

Wenn du das Städtefeeling jedoch sehr gerne magst, dann kommst du um einen Ausflug nach Odense oder der Hauptstadt Kopenhagen nicht herum.

Sie locken mit kultureller Vielfalt, diversen Restaurants, Cafés und Bars und wunderschönen Ecken. Insbesondere in Kopenhagen ist kein Stadtteil wie der andere und bietet dir so alle Annehmlichkeiten, die das Leben in der Stadt mit sich bringt. Einfach grandios.

Wenn du dich nach Architektur und Kultur sehnst, jedoch nicht unbedingt eine Großstadt besuchen möchtest, solltest du eine Reise in die kleinen Städte, wie bspw. Vejle, in Erwägung ziehen. Hier erwartet dich die ideale Mischung aus vielfältigen Naturlandschaften, Entspannung am Wasser und architektonischer Raffinesse.

Solltest du weitere Inspirationen für deinen Urlaub in Dänemark brauchen, lies gerne hier weiter: Ferien in Dänemark – Unterschiedliche Urlaubsarten für deinen perfekten Aufenthalt in Dänemark

Flexibel reisen nach Dänemark

Flexibel reisen nach Österreich

Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr mich Österreich verzaubert hat. Diese Naturvielfalt ist einfach atemberaubend. Ich hab mich schlichtweg in die landschaftliche Schönheit unseres Nachbarlandes verliebt.

Du kannst hier unheimlich gut wandern und spazieren gehen und bist dabei umgeben von tollen Wäldern, majestätischen Bergen oder in der Sonne glitzernden Seen. Einfach nur schön.

Für andere ist Österreich das Paradies, um anderen sportlichen Aktivitäten zu frönen. Insbesondere als Wintersportdestination ist das Land bei uns Deutschen bliebt, aber auch für Kletter- oder Mountainbike-Aktivitäten.

Das Montafon bietet dir eine tolle Mischung aus allem. Im Winter der ideale Ort für Wintersportarten, in der restlichen Zeit kannst du hier allen anderen Sportaktivitäten nachgehen. Herrlich.

Ich habe hier ein echtes Genusswochenende verbracht. Lies doch mal rein: Genusswochenende im Montafon – Wellness, Wein und Wandern

Aber auch Städteliebhaber kommen in Österreich auf ihre Kosten. Allen voran steht die Hauptstadt Wien, die mit ihren zahlreichen Veranstaltungen, kultureller Vielfalt, imposanter Architektur und einem ganz eigenen Flair lockt.

Oder wie wäre es mit einem Abstecher nach Hallein, eine Stadt an der Salzach und Austragungsstätte der Salzburger Festspiele.

Hallein wird dich mindestens genauso begeistern wie mich. Wenn du mehr dazu erfahren möchtest, lies gerne hier weiter: Vielseitiges und genussvolles Hallein – Eine der schönsten Städte Österreichs

Solltest du jedoch einfach nur Entspannung suchen, dann ist das Naturhotel Forsthofgut Werbelink vielleicht etwas für dich. Es liegt am Fuße der Leoganger Steinberge und ist somit eingebettet in eine atemberaubende Naturlandschaft.

Bad Ischl ist übrigens ebenfalls einen Besuch wert. Die malerische Stadt lockt mit ihrer bezaubernden Architektur, den pittoresken Gassen und der tollen Geschichte. Außerdem kannst du hier auf den Spuren von Sisi wandeln.

Flexibel reisen nach Österreich

Flexibel reisen innerhalb Deutschlands

Wie oben schon erwähnt, ist Deutschland ein grandioses Reiseland und unheimlich vielfältig. Solltest du es letztes Jahr nicht schon getan haben, bietet sich selbstverständlich auch dieses Jahr an, um das eigene Land zu erkunden.

In meinem Artikel „7 geniale Ziele für deinen Sommerurlaub in Deutschland“ habe ich dir bereits ein paar absolut empfehlenswerte Ziele für deinen perfekten Sommer im eigenen Land gegeben. Wenn du einen dieser Orte schon einmal in der heißen Jahreszeit besucht hast, wirst du wissen, was ich meine.

Solltest du dieses Jahr also keine Lust haben, in die große weite Welt aufzubrechen, oder es dir einfach noch zu riskant sein, bleib doch einfach in Deutschland. Womöglich erlebst du hier sogar eine der besten Reisen deines Lebens. ;)

Flexibel reisen innerhalb Deutschlands

Flexibel reisen mit dem Auto

Das Auto ist natürlich das Fortbewegungsmittel schlechthin, wenn es um flexibles Reisen geht. Du kannst jederzeit überallhin fahren und bist nicht an Zeiten oder einen Fahrplan-Takt gebunden.

Außerdem hast du hier dein eigenes Reich, das du nicht noch mit anderen Menschen teilen musst. Ideal also, wenn es darum geht, Kontakte zu reduzieren.

Und wenn sich deine Pläne einmal ändern sollten, kannst du das jederzeit tun. Reisen mit dem Auto ist ideal, wenn du flexibel bleiben willst.

Flexibel reisen mit dem Auto

Flexibel reisen mit der Bahn

Flexibel reisen mit der Bahn? Das klingt fast wie ein Widerspruch in sich. Immerhin bist du an einen Fahrplan-Takt gebunden und musst meist erst mühselig zu den unterschiedlichen Bahnstationen anreisen.

Doch wenn wir die Situation einmal von der anderen Seite beleuchten, ist Bahnfahren sogar richtig toll. Du ersparst dir endlos lange Staus, die insbesondere in der Ferienzeit gehäuft vorkommen und entgehst riskanten Überholmanövern auf der Autobahn.

Auch die Suche nach dem Parkplatz kannst du dir sparen, was insbesondere in größeren Städten meist ein echtes Problem ist.

Seit dem 13. Juni gilt der Sommerfahrplan der Deutschen Bahn, wodurch noch mehr ICE-Züge im Einsatz sind, es also häufigere Fahrten zwischen den einzelnen Destinationen gibt. Damit erhöht sich nicht nur das Angebot, sondern auch deine Reiseflexibilität.

Das Flex-Ticket der Bahn bietet dir außerdem die beste Möglichkeit, um flexibel zu reisen, denn damit kannst du deine Fahrt von A nach B beliebig nach vorne oder hinten verlegen und bist so flexibel unterwegs, wenn sich deine Pläne einmal ändern sollten.

Wenn deine Wahl zudem auf ein stornierbares Ticket fällt, was Tickets im Flex-Tarif eigentlich immer sind, so hast du außerdem die Möglichkeit, den Reisetag zu ändern, oder das Ticket zu stornieren.

Flexibel reisen mit der Bahn

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Artikel einige Tipps und Ideen geben, wie du diesen Sommer flexibel reisen und somit das Beste aus deinem Urlaub machen kannst.

Wohin geht es in diesem Sommer für dich?

Pin it! auf Pinterest!

Flexibel reisen - Reiseideen und Tipps für einen flexiblen Sommerurlaub
Flexibel reisen - Reiseideen und Tipps für einen flexiblen Sommerurlaub
Flexibel reisen - Reiseideen und Tipps für einen flexiblen Sommerurlaub
Flexibel reisen - Reiseideen und Tipps für einen flexiblen Sommerurlaub

Verpasse nie wieder eine Neuigkeit!

Trag dich für den Kulturtänzer-Newsletter ein und sei immer top informiert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website mit Absenden deines Kommentars personenbezogene Daten. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Nähere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.