Usedom im Winter – Winterliche Auszeit an der Ostsee

Usedom im Winter - Winterliche Auszeit an der Ostsee

Usedom im Winter

Winterliche Auszeit an der Ostsee

Werbung, unbezahlt | persönliche Empfehlungen

Sobald die Temperaturen fallen und sich die Sonne nur noch selten blicken lässt, zieht es die meisten Menschen in die Wärme. Verständlich. Doch auch Deutschland hat viele schöne Ecken, die im Winter noch zauberhafter aussehen. Ich habe mich einmal auf die Insel Usedom gewagt und sie mir im Winter angeschaut. Was dabei herausgekommen ist und was du auf Usedom im Winter erleben kannst, verrate ich dir in diesem Beitrag.

Sonnenaufgang im Naturhafen Krummin

Tauchgondel am Pier (Zinnowitz)

Am Kopf der 315 Meter langen Veneta-Brücke in Zinnowitz befindet sich die Tauchgondel. Sie ist die weltweit erste Tauchgondel (mittlerweile aber nicht mehr die einzige) und wurde 2006 in Betrieb genommen.

24 Besucher finden hier drin Platz, um trockenen Fußes auf den Grund der Ostsee zu reisen.

Zugegeben: im Winter ist sie nicht in Betrieb, aber imposant ist sie allemal. So sehr, dass auch ich ihr einen Besuch abstatten musste. Zinnowitz ist außerdem ein wunderbarer, kleiner Ort, der es sich zu erkunden lohnt. Hier kannst du einkaufen, am Strand spazieren gehen, oder eines der vielen Cafés und Restaurants ausprobieren.

Tauchgondel am Pier in Zinnowitz
Seebrücke in Zinnowitz
Strand in Zinnowitz

Seebrücke Koserow (Koserow)

Die 261 Meter lange Seebrücke in Koserow ist 2,5 Meter breit und wird von insgesamt 28 mit Beton gefüllten Stahlrohren getragen. Ziemlich beeindruckend.

Da die Seebrücke jedoch nur in geringer Höhe über dem Wasser gebaut wurde, kann es immer mal wieder sein, dass der Seesteg zur Reparatur abgesperrt werden muss. Aus diesem Grund ist auch ein Neubau der Brücke geplant. Ursprünglich sollte er 2018 stattfinden, ist bislang aber noch nicht geschehen. Es bleibt also abzuwarten, ob die Brücke doch noch und wenn ja, wann sie umgebaut wird.

Direkt bei der Seebrücke befindet sich übrigens auch eine Ferienwohnanlage. Hier wachst du morgens vom Rauschen des Meeres auf und brauchst nur wenige Meter, ehe du im Meer bist. Herrlich.

Seebrücke Koserow
Strand in Koserow
Strand in Koserow

Seebrücke Heringsdorf (Heringsdorf)

Die Seebrücke in Heringsdorf ist wohl die bekannteste Seebrücke Usedoms. Sie ist 508 Meter lang und damit sogar die längste Seebrücke Deutschlands. Sie ist ziemlich beeindruckend, wie ich finde und besonders am Abend äußerst sehenswert.

In Heringsdorf kannst du außerdem wunderbar am Ostseestrand Heringsdorf entlang spazieren. Im Winter ist der Strand wunderbar leer und du kannst ihn ganz entspannt genießen.

Seebrücke Heringsdorf
Seebrücke Heringsdorf
Ostseebad Heringsdorf

Wintergarten Café (Heringsdorf)

Auch wenn die vielen Ostseebäder und Seebrücken absolut sehenswert sind, lohnt sich ein Besuch im Wintergarten Café. Der Innenraum ist wundervoll dekoriert und erinnert durch die vielen Pflanzen durchaus an einen Wintergarten.

Außerdem hast du von hier aus einen grandiosen Blick auf die Seebrücke Heringsdorf. Genieße den Ausblick doch einfach bei einem leckeren Stück Kuchen und einem Heißgetränk. Lehn dich zurück und lass es dir gutgehen.

 

Wintergarten Café
Strandpromenade
17424 Heringsdorf

Wintergarten Café in Heringsdorf
Wintergarten Café in Heringsdorf
Wintergarten Café in Heringsdorf

Bernsteintherme

Im Winter ist es viel zu kalt, um im Meer schwimmen zu gehen. Doch keine Sorge, auf den Badespass musst du auch zur kalten Jahreszeit nicht verzichten. Die Bernsteintherme bieten dir hier eine ideale Abwechslung zum Meerwasser. Ein Ersatz ist das natürlich nicht, dennoch wird die Therme mit Meerwasser gespeist.

Die Kombination aus Therme und Saunalandschaft bietet dir Erholung und Badespaß pur: egal, ob du im 450 qm großen Thermalbad herumtollst, oder dich in den Solebecken und entspannst.

Wenn du lieber in die Saune gehst, erwarten dich hier u.a. eine finnische Sauna sowie eine Farblichtsauna. Vom Saunagarten gelangst du sogar direkt zum Strand und hast die Möglichkeit, nach deinem Saunabesuch direkt ins Meer zu hüpfen.

 

Bernsteintherme
Dünenstraße,
17454 Zinnowitz

Hier übernachtest du

Um deine Auszeit in Usedom perfekt zu machen, brauchst du eine tolle Unterkunft, die deinen Besuch abrundet. Dafür möchte ich dir die Schwimmenden Suiten im Naturhafen Krummin ans Herz legen.

Die Luxussuiten haben nicht nur einen ganz eigenen Charme, sondern verbinden den Luxus und Komfort eines Hotels ideal mit den Freiheiten einer Ferienwohnung.

Mehr Infos zu diesen wunderschönen Schwimmenden Suiten verrate ich dir hier: Schwimmende Suiten im Naturhafen Krummin

Schwimmende Suiten im Naturhafen Krummin

Konnte ich dich von einem Besuch auf Usedom im Winter überzeugen? Du kannst hier fantastisch entspannen und die Seele baumeln lassen.

 

Lies doch weiter auf: Schwimmende Suiten im Naturhafen Krummin – Luxuriös schlafen auf dem Wasser

Pin it! auf Pinterest

Usedom im Winter – Winterliche Auszeit an der Ostsee #deutschland #winter #usedom


Verpasse nie wieder eine Neuigkeit!

Trag dich für den Kulturtänzer-Newsletter ein und sei immer top informiert.


12 Comments

  1. 31. Januar 2019 / 9:56

    Der Wintergarten ist ja wirklich traumhaft. Und das schöne, im Winter ist Usedom nicht so voll. Im Sommer findet man hier sicherlich keinen Platz.
    Danke für den Tipp. Ich muss gleich mal nach einer Zugverbindung schauen … :-)
    Liebe Grüße
    Manja

    • Kathi
      Autor
      31. Januar 2019 / 12:46

      Liebe Manja,
      im Winter ist Usedom wirklich wie ausgestorben. Du kannst dich hier ganz frei bewegen. Und ich habe gemerkt, dass ein Strandspaziergang im Winter durchaus seine Reize hat. ;)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

  2. Simone
    31. Januar 2019 / 10:57

    Liebe Kathi,
    auf Usedom war ich noch nie, aber ich muss jetzt unbedingt mehr zu dieser Tauchglocke erfahren. Das kann ich mir ja gar nicht vorstellen. Von wegen Druckausgleich und so.. Gleichzeitig finde ich das auch total spannend und habe gleich Ideen, was man da alles machen könnte. Vielleicht ein Konzert oder eine kurze Yogasession?! Ich sehe schon, ich muss mir das mal vor Ort ansehen. Danke für den Vorschlag
    Beste Grüße
    Simone

    • Kathi
      Autor
      31. Januar 2019 / 12:47

      Liebe Simone,

      die Tauchglock ist der Wahnsinn, oder? Die muss ich auch dringend noch einmal ausprobieren. :) Es klingt superspannend.
      Ja, schau dir Usedom auf jeden Fall einmal an – es ist eine sehr schöne Insel. :)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

  3. 31. Januar 2019 / 12:36

    Wunderbar! Ostsee, Auszeit und Winter passen perfekt zusammen.
    Usedom steht eh noch bei mir auf der Liste, aber bis dato war die Anreise von ca. 4 Stunden immer ein „ach ich überlege noch mal“, aber bei Deinem Bericht muss ich das ändern und einfach mal hindüsen.
    Danke für den Kick :-)

    LG Marina

    • Kathi
      Autor
      31. Januar 2019 / 12:48

      Liebe Marina,

      ich habe wirklich gemerkt, wie gut man hier – insbesondere im Winter – entspannen kann. Und ein Spaziergang am Strand hat auch im Winter seinen Reiz. ;)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

  4. 1. Februar 2019 / 16:21

    Liebe Kathi,

    ich bin total begeistert von deinen Tipps und würde jetzt am liebsten ein Stück Torte im Wintergarten Café verdrücken. Ich bin oft an der Ostsee, war aber noch nie auf Usedom. Dank deines Einblicks wird sich das aber sicher bald ändern.

    Liebe Grüße
    Steffi

    • Kathi
      Autor
      1. Februar 2019 / 17:08

      Liebe Steffi,

      wie lieb von dir, vielen Dank. :) Ich bin mehr der Wald- und Berge-Tyo und taste mich noch an Nord- und Ostsee heran. :) Aber Usedom ist wirklich eine Reise wert und ich bin mir nicht sicher, ob der Winter nicht vielleicht sogar die schönste Jahreszeit der Insel ist. ;) Also nix wie hin ins Wintergarten Café.

      Viele liebe Grüße
      Kathi

  5. 1. Februar 2019 / 21:57

    Das Wintergarten Café ist ja super mit all den Pflanzen drin, richtig gemütlich. Die schwimmenden Suiten gefallen mir auch sehr gut und erinnern mich an unser Hausboot in Polen vor zwei Jahren. Usedom ist wirklich eine Überlegung wert, denn wir suchen noch etwas nettes zu Ostern :)
    Lg Miriam

    • Kathi
      Autor
      2. Februar 2019 / 13:53

      Liebe Miriam,
      das stimmt. ich fand es auch supergemütlich.
      Na, dann auf nach Usedom. Ich glaube der Frühling ist auch eine tolle Jahreszeit, um sich Usedom einmal anzuschauen. :)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

  6. 5. Februar 2019 / 13:27

    Liebe Kathi,
    die Inseln finde ich insgesamt grad im Winter alle wundervoll.
    Ich mag die Ruhe und die ganz besondere Stimmung.
    Mich zieht es auch besonders im Winter an die Küste und auf die Inseln.
    Liebe Grüße
    Tanja

    • Kathi
      Autor
      5. Februar 2019 / 17:03

      Liebe Tanja,
      ja, ich bin auch ein richtiger Fan der deutschen Inseln im Winter. Das Licht ist ganz besondern und die Stimmung ist auch super.

      Viele liebe Grüße
      Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website mit Absenden deines Kommentars personenbezogene Daten. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Nähere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.