Edinburgh im Winter – Darum solltest du im Winter nach Schottland

Edinburgh im Winter – Darum solltest du im Winter nach Schottland

Edinburgh im Winter

Darum solltest du im Winter nach Schottland

Wusstest du, dass der Winter eine tolle Jahreszeit ist, um nach Edinburgh und Schottland zu reisen? Die schottische Hauptstadt hat so viel zu bieten und zeigt dir auf viele unterschiedliche Weisen wie zauberhaft die kalte Jahreszeit ist.

Auf welche Weisen verrate ich dir in diesem Beitrag.

Edinburgh im Winter

Hogmanay

Eine der Gründe, warum wir uns für eine Reise nach Edinburgh in der kalten Jahreszeit entschieden haben, war Hogmanay. Das Wort bezeichnet den letzten Tag des Jahres. Damit werden jedoch auch gleichzeitig die Festlichkeiten um den anstehenden Jahreswechsel bezeichnet. Sie beginnen bereits am 30.12. und dauern bis zum 1.1. bzw. 2.1. an. Ganz schon verrückt, denn so kannst du quasi drei bis vier Tage Silvester in Schottland feiern.

Alles beginnt mit der Torchlight Prozession am 30. Dezember. Dabei geht ein Fackelzug, bestehend aus 20.000 bis 40.000 Menschen, durch die Stadt - das Spektakel sieht wunderschön aus  und ich kann es dir sehr empfehlen. Gegen eine kleine Gebühr kannst du sogar selber mitlaufen. Echt toll.

Gefolgt wird das Ganze von mehreren Feierlichkeiten - u.a. auch von der Street Party, die ein gigantisches Spektakel ist. Beendet werden die Hogmanay-Feierlichkeiten mit einem kurzen Abtauchen in den Fluss - beim Loony Dook Dunk. Ein Wahnsinns-Spektakel, bei dem sich die Teilnehmer sogar verkleiden.

Mehr dazu liest du hier: Hogmanay in Edinburgh – So feierst du Silvester in Schottland

Edinburgh im Winter: Hogmanay

Edinburghs Weihnachtszauber erleben

Doch abgesehen von den Hogmanay-Feierlichkeiten kannst du hier auch noch lange nach Weihnachten einen richtigen Weihnachtstraum erleben.

Edinburgh’s Christmas findet jedes jähr von Mitte November bis Anfang Januar statt. In dieser Zeit gibt es nicht nur einen Weihnachtsmarkt, weihnachtliche Fahrgeschäfte und diverse Attraktionen zu bewundern, sondern es finden auch Lichtshows, Konzerte und andere Auftritte statt.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest und auch, welche Events Edinburgh’s Christmas generell bereithält, dann schau doch einmal auf der offiziellen Webseite vorbei: http://www.edinburghschristmas.com/

Mir hat besonders der Weihnachtsmarkt gefallen. Aber das liegt wohl auch daran, dass ich Weihnachtsmärkte sehr gerne mag. In den Prince Gardens ist ein wunderschöner Markt aufgebaut, der ziemlich groß ist. Abends ist hier viel los, während es tagsüber eher ruhig zugeht. Wenn du also entspannt über einen Weihnachtsmarkt schlendern möchtest, solltest du vielleicht tagsüber hier vorbeischauen.

Die vielen Fahrgeschäfte im Weihnachtslook im Santaland sind vor allen Dingen für die kleinen Weihnachtsfans sehr interessant. Die größeren Weihnachtsfans kommen beim Star Flyer und dem The Fürth 1 Big Wheel auf ihre Kosten. Probier es doch einmal aus.

Edinburgh im Winter: Edinburgh's Christmas
Edinburgh im Winter: Edinburgh's Christmas
Edinburgh im Winter: Edinburgh's Christmas
Edinburgh im Winter: Edinburgh's Christmas
Edinburgh im Winter: Edinburgh's Christmas
Edinburgh im Winter: Edinburgh's Christmas
Edinburgh im Winter bei Nacht

Lichtershow im Botanischen Garten

Wenn du Lichter gerne magst, dann solltest du dem Botanischen Garten einen Besuch abstatten. Abends ist es hier einfach noch viel zauberhafter als am Tag.

Gebäude und Wege sind so fantastisch und liebevoll dekoriert, dass du hier definitiv eine tolle Zeit haben wirst. Besonders die Cathedral of Light, ein spitzbogenförmiger Durchgang, der mit über 100.000 Lichtern dekoriert ist. Zauberhaft.

Allerdings ist der Eintritt in diese Lichterwunderwelt nicht ganz günstig. Der Eintritt kostet £14 (ca. 16 EUR) für Erwachsene und £8 (ca. 9 EUR) für Kinder.

Weitere Infos:
https://www.rbge.org.uk/
https://www.rbge.org.uk/whats-on/christmas-at-the-botanics/

 

Royal Botanic Garden Edinburgh
Arboretum Pl,
Edinburgh EH3 5NZ,
Vereinigtes Königreich

Credit: @Royal Botanic Garden Edinburgh

Lichtershow im Zoo von Edinburgh

Wenn du gerne in den Zoo gehst, oder vielleicht sogar etwas für die kleinen Edinburghbesucher suchst, dann ist ein Besuch im Zoo von Edinburgh eine gute und schöne Idee. Der lässt sich zum Jahresende nämlich immer etwas Besonderes einfallen.

Während unseres Aufenthalts nahm er dich mit auf eine Reise ins atemberaubende China. Neben zahlreichen großen Laternen gab es auch chinesische Legenden und schottische Mythen zu entdecken. Das Winterprogramm läuft meist von Mitte November bis Mitte Februar.

Die Tickets kosten £20 (ca. 22,50 EUR) für Erwachsene und £9.95 (ca. 11,50 EUR) für Kinder. Wenn du im Vorfeld online buchst (mindest 24 Stunden vorher), kannst du noch einmal ordentlich sparen. Dann kostet es £18 (ca. 20 EUR) für Erwachsene und £9.50 (ca. 11 EUR) für Kinder.

Mehr Infos gibt’s hier: https://www.edinburghzoo.org.uk/giant-lanterns-2018/
https://www.edinburghzoo.org.uk/

 

Edinburgh Zoo
Royal Zoological Society of Scotland,
134 Corstorphine Rd,
Edinburgh EH12 6TS,
Vereinigtes Königreich

Edinburgh im Winter: Edinburgh Zoo

Kulinarische Winterspecials

Im Winter lassen sich die Cafés und Restaurants meist noch einmal etwas ganz Besonderes einfallen was kulinarische Genüsse angeht. Egal, ob es winter- oder weihnachtliche Getränke sind, oder weihnachtlich inspirierte Speisen.

Neben den vielen verzückenden Heißgetränken haben wir uns einen weihnachtlich inspirierten Afternoon Tea gegönnt. Ich liebe Afternoon Teas, besonders wenn sie einem Motto unterstellt sind.

In diesem Fall handelt es sich um den Festive Afternoon Tea des The Café at the Palace. Du musst im Vorfeld reservieren, kannst das aber ganz einfach online tun. Fast besser als der Afternoon Tea war jedoch die Herzlichkeit mit der wir im Café aufgenommen wurden und wie man sich um uns gekümmert hat. Wirklich traumhaft.

Die kleinen Köstlichkeiten des Afternoon Teas waren stellenweise mit weihnachtlichen Gewürzen verfeinert. Am Besten hat mir hierbei die Glühwein-Konfitüre gefallen. Zusammen mit der Brandy-Creme passte sie wunderbar zu den Scones.

Aber keine Sorge, nicht alle Speisen haben einen weihnachtlichen Bezug. Es sind auch viele normale Speisen dabei.

Probier es doch einmal aus.

Zu der normalen Etagere bekommst du außerdem noch Tee dazu. Du darfst aus sechs oder sieben fantastischen Geschmacksrichtungen auswählen. Der Tee hat sogar meinen Lieblingsmenschen, der eher kein Teetrinker ist, begeistert. Und ich muss sagen, dass ich die Auswahl fantastisch fand. Hier kümmert man sich wirklich hervorragend um dich. Ich kann dir den Christmas Afternoon Tea sehr empfehlen.

 

The Café at the Palace
Palace of Holyroodhouse,
Edinburgh EH8 8DX,
Schottland

Edinburgh im Winter: Christmas Afternoon Tea
Edinburgh im Winter: Christmas Afternoon Tea

Hättest du gedacht, dass Edinburgh im Winter so viel zu bieten hat? Ich bin ehrlich überrascht, wie viel einen hier - abgesehen von Weihnachten und Hogmanay - so erwartet. Mir gefällt, dass die Weihnachtsmärkte nicht mit den Weihnachtstagen enden, sondern dass man sich alles danach noch einmal in Ruhe anschauen kann.

Wie wäre es mit einem Jahresabschlussbesuch in der schottischen Hauptstadt? Oder doch lieber ein Jahresanfangsbesuch? ;) Aber eigentlich lohnt sich ein Besuch in Edinburgh immer.

Mehr zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der schottischen Hauptstadt verrate ich dir in meinem ultimativen Städteguide zu Edinburgh.

Pin it! auf Pinterest

Edinburgh im Winter – Darum solltest du im Winter nach Schottland

 


Verpasse nie wieder eine Neuigkeit!

Trag dich für den Kulturtänzer-Newsletter ein und sei immer top informiert.


4 Kommentare

  1. 14. Januar 2019 / 11:31

    Moin,

    wow – das sieht ja klasse aus! Edinburgh steht auch mittlerweile auf meiner Bucket-Liste. Danke für den Reisetipp.

    Beste Grüße

    Tobias

    • Kathi
      Autor
      14. Januar 2019 / 19:02

      Lieber Tobias,
      sehr gerne. :) Es ist wirklich eine tolle Stadt. :D
      Ich war schon ein paar Mal dort und mag sie wirklich sehr. :) Melde dich gerne, wenn du noch ein paar Tipps brauchst.

      Viele liebe Grüße
      Kathi

  2. 15. Januar 2019 / 20:42

    Liebe Kathi,

    das ist ein toller Bericht mit sehr schönen Bildern. Über „German Beer“ auf dem Weihnachtsmarkt bin ich natürlich gestolpert. :-) Du zeigst auf jeden Fall, dass Edinburgh auch im Winter eine Reise wert ist und so schlecht sieht das Wetter auch nicht aus. Da muss man dann Glück haben, glaube ich.

    Viele Grüße
    Dani

    • Kathi
      Autor
      19. Januar 2019 / 13:54

      Liebe Daniela,

      vielen Dank. :) Ja, tatsächlich hatten wir sehr großes Glück mit dem Wetter. Edinburgh ist aber auch bei schlechtem Wetter eine Reise wert. ;) Auch im Winter. :D

      Viele liebe Grüße
      Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website mit Absenden deines Kommentars personenbezogene Daten. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Nähere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.