So entfliehst du der tristen Jahreszeit – Reiseideen für die kalten Tage

So entfliehst du der tristen Jahreszeit – Reiseideen für die kalten Tage

So entfliehst du der tristen Jahreszeit

Reiseideen für die kalten Tage

Werbung, unbezahlt | persönliche Empfehlungen

Ich muss dir gestehen, dass ich ein großer Fan der kalten Jahreszeit bin. Klar, solange die Sonne scheint mag den Herbst wohl jeder, aber was ist, wenn es draußen nass und kalt ist? Die Bäume haben alle Blätter verloren und wirklich vor die Tür gehen mag man auch nicht mehr. Am liebsten würde man sich doch mit einem (oder mehreren) guten Buch (Büchern) unter eine warme Decke kuscheln und so den Winter verbringen.

Dass es sich aber trotzdem lohnen kann vor die Tür zu gehen, möchte ich dir hiermit zeigen. Wir haben nämlich schon ein paar großartige Trips in der kalten Jahreszeit unternommen.

Ende September, als der Herbst langsam Einzug hält, beschließen mein Lieblingsmensch und ich, uns eine Auszeit an der dänischen Ostsee zu nehmen. Um genau zu sein, in Slagelse, Westseelands größter Handelsstadt.

Wir befinden uns bereits in der Nebensaison und hier sind kaum Touristen anzutreffen. Es ist wunderbar ruhig und du kannst fantastisch entspannen.

 

Lies weiter auf: Auszeit an der dänischen Ostsee – Ein Wochenende in Slagelse

Ratzeburg ist eine sogenannte Inselstadt in der Nähe von Lübeck. Sie liegt sehr idyllisch direkt am Ratzeburger See - ideal also, um einfach ein wenig die Seele baumeln zu lassen.

Und der Ratzeburger See ist wunderbar geeignet, um ein wenig zu entspannen. Egal zu welcher Jahreszeit übrigens. Aber wenn du, wie wir, erst Ende Oktober hier bist, dann triffst du hier nur auf wenige Touristen. Oft hast du Wanderwege oder Wege am See ganz für dich allein.
Lies weiter auf: Herbst-Wochenende in Ratzeburg – Norddeutschlands Naturidylle erleben

Wenn du auch in der kalten Jahreszeit nicht auf ein wenig Bewegung verzichten möchtest, dann schau dir Lübeck doch einmal genauer an. Die Stadt ist ideal, um sie sich an ein oder zwei Tagen einmal anzuschauen.

Als wir Ende Oktober hier waren, gab es sogar schon einen kleinen Adventsmarkt mit selbst gemachtem Glühwein und handgefertigten Kunststücken.

In Lübeck kannst du viel entdecken. Egal, ob du dir nur die Stadt anschauen willst, oder zu einer Veranstaltung geladen bist. Hier kannst du auch während der kalten Jahreszeit richtig viel erleben.

 

Lies weiter auf: Ein Tag in Lübeck – 10 Dinge, die du in der Hansestadt gesehen haben solltest

Sylt im Winter - hast du darüber schon einmal nachgedacht? Wenn kaum ein Tourist auf der Insel ist und du die Strände nahezu für dich alleine hast, wenn die Sonne atemberaubende Lichterspiele am Himmel veranstaltet und die Wellen des Meeres noch ein wenig beruhigender wirken als sonst, dann ist das doch die ideale Zeit für einen Besuch auf der Nordseeinsel.

Auch zur kalten Jahreszeit ist Sylt einen Besuch wert, denn trist ist die Insel nie.

Und wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, dann gönn dir doch einfach ein paar Wohlfühlmomente auf Sylt.

 

Lies weiter auf: Sylt im Winter – Warum du die Nordseeinsel unbedingt im Winter besuchen solltest
Lies weiter auf: Dein Einsteigerguide für Sylt
Lies weiter auf: Wohlfühlmomente auf Sylt

Bamberg zur Weihnachtszeit ist etwas ganze Besonderes. Wenn die Läden liebevoll dekoriert sind und du langsam über den Weihnachtsmarkt schlenderst, kommt schon ein wenig das Gefühl von Weihnachten auf. Aber auch ohne die weihnachtliche Stimmung ist Bamberg im Winter ein großartiges Reiseziel. Wie wäre es mit einem Besuch in einem der vielen Museen, einem Abstecher zur Altenburg oder bewundere die wahnsinnig tolle Ausstattung der Neuen Residenz. Bamberg hat viel zu bieten. Und so ein Bier - wovon Bamberg diverse hat - schmeckt auch im Winter gut. ;)

 

Lies weiter auf: Tipps für einen Tag im winterlichen Bamberg – Zu Gast in der weihnachtlichen Kaiserstadt

Magst du Weihnachtsmärkte, oder kann man dich damit eher jagen? Ich muss zugeben, dass ich sie unheimlich gerne mag. Ich schlendere gerne an den viel zu pompös dekorierten und grell beleuchteten Buden vorbei und schaue mir deren Auslage an. Bei einer Tasse Glühwein wärme mich dann wieder auf und genieße den Geruch, der von den vielen Essensständen zu dir hinüber geweht wird.

Mit Freunden ist es sogar noch lustiger. Wie wäre es also mit einem Besuch auf den schönsten Weihnachtsmärkten Kölns? Oder verbinde deinen Weihnachtsmarktbesuch doch mit einem Aufenthalt in einer anderen Stadt. So habe ich es gemacht, als ich mir die wundervollen Weihnachtsmärkte in Wien angeschaut habe.

 

Lies weiter auf: Kölns schönste Weihnachtsmärkte
Lies weiter auf: Wiens Weihnachtsmärkte

Wenn du nicht so gerne auf Weihnachtsmärkte gehst, dann tut dir ein kleiner Ausflug vielleicht ganz gut. Die Sächsische Schweiz beispielsweise ist im Winter noch atemberaubender als normalerweise.

Wenn die komplette Landschaft unter einer dicken Schneedecke liegt, fühlst du dich ein wenig wie im Winter Wunderland. Egal, ob Schneeschuhwandern, eine Schneeballschlacht oder einfach nur ein Besuch in einer wärmenden Sauna. Die Sächsische Schweiz ist im Winter einfach wunderschön und das richtige Ausflugsziel, wenn du die perfekte Mischung aus sportlichen Aktivitäten und Entspannung suchst.

 

Lies weiter auf: Die Sächsische Schweiz im Winter

Prag ist eine wunderschöne Stadt und immer einen Besuch wert. Wir waren Mitte Januar dort und dachten, dass wir hier kaum Touristen vorfinden würden. Doch weit gefehlt - es waren vergleichsweise viele. Später habe ich mir aber sagen lassen, dass die Touristen, die sich derzeit in der Stadt befinden noch recht wenige sind. Ich mag mir nicht vorstellen, wie viele es dann zur wärmeren Jahreszeit sind.

Der Winter ist also ideal, um Prag einen Besuch abzustatten und seine glitzernden Lichter, sein mystisches Stadtbild und das aufregendes Stadtleben kennenzulernen.

 

Lies weiter auf: Ein Spaziergang durch Prag

Möchtest du in der kalten Jahreszeit lieber Urlaub in einem anderen Land machen? Wie wäre es dann mit einem Städtetrip nach Edinburgh?! Edinburgh im Winter ist nicht nur wunderschön, sondern hat auch ein fantastisches Angebot für alle Menschen, die im Winter in die schottische Hauptstadt möchten.

Neben zahlreichen Events hast du im Winter außerdem die Möglichkeit, dich durch so manche Winterkarte und Winterspecials von Cafés und Restaurants zu probieren. Klingt super, oder? Lecker ist es allemal. ;)

 

Lies weiter auf: Edinburgh im Winter – Darum solltest du im Winter nach Schottland

Wenn dir das alles zu viel Trubel ist und du einmal richtig abschalten möchtest, dann solltest du unbedingt einmal in den Schwimmenden Suiten im Naturhafen Krummin, auf der Insel Usedom übernachten. Hier zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite und du kommst hier einmal richtig zur Ruhe.

Wache morgens in einer wunderschönen Luxusunterkunft aus und genieße durch ein Panoramafenster den atemberaubenden Blick über den Hafen und den See. Atemberaubend.

 

Lies weiter auf: Schwimmende Suiten im Naturhafen Krummin – Luxuriös schlafen auf dem Wasser

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Ideen geben, wie du die triste und kalte Jahreszeit gut überbrückst. ;)

Pin it! auf Pinterest

So entfliehst du der tristen Jahreszeit – Reiseideen für die kalten Tage #deutschland #winter


Verpasse nie wieder eine Neuigkeit!

Trag dich für den Kulturtänzer-Newsletter ein und sei immer top informiert.


4 Kommentare

  1. 10. Dezember 2018 / 16:03

    Weihnachtsmärkte gehen immer im Winter :) und da gibt es viele verschiedene und schöne deutschlandweit! Aber auch deine Städtetipps sind super. Ich mag Amsterdam im Winter und auch Oldenburg ist immer einen Besuch wert :)

    <3 Michelle

  2. Simone
    10. Dezember 2018 / 16:16

    Liebe Kathi, ich bin auch so ein Wintermuffel! Mir ist eigentlich immer kalt und vor dem Kamin ist mein Lieblingsort. Wenn es dann mal rausgeht, dann gerne in eine Stadt. Daher kommt der Tipp für Prag gerade recht.
    Allerdings kann ich mich auch mit einem Weihnachtsmarkt gut arrangieren, wenn man in netter Gesellschaft ist. Die Märkte in München finde ich besonders schön, aber auch Berlin hat so viele unterschiedliche.
    Vielen Dank für die Anregungen, doch auch der tristen Jahreszeit mal eine Chance zu geben ;)
    VG Simone

  3. 12. Dezember 2018 / 10:39

    Das sind wirklich großartige Ideen, wenn einem die dunkle Jahreszeit auf´s Gemüt schlägt.
    Ich kann mich in viele deiner schönen Reisetipps reinversetzen und erinnere mich sehr gerne an Prag zur Adventszeit zurück.
    Wenn ich das so anschaue, ist jede Jahreszeit Reisezeit :-)

    Liebe Grüße, Katja

  4. 14. Dezember 2018 / 17:51

    Sehr schöne Ideen, und tolle Bilder! Am Meer finde ich es inzwischen im Winter fast schöner als im Sommer. Da hat man den langen weiten Strand fast für sich allein. Und Schnee ist im Gebirge natürlich besonders schön!
    Liebe Grüße
    Angela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website mit Absenden deines Kommentars personenbezogene Daten. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Nähere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.