Tipps für einen Tag im winterlichen Bamberg – Zu Gast in der weihnachtlichen Kaiserstadt

Tipps für einen Tag im winterlichen Bamberg –  Zu Gast in der weihnachtlichen Kaiserstadt

Tipps für einen Tag im winterlichen Bamberg

Zu Gast in der weihnachtlichen Kaiserstadt

Werbung, unbezahlt | persönliche Empfehlungen

Schon lange hatten mein Lieblingsmensch und ich vor, einmal nach Bamberg zu reisen. Mittlerweile kenne ich vergleichsweise viele Menschen, die ursprünglich aus Bamberg stammen, weshalb ich ihre Geburtsstadt gerne einmal kennenlernen wollte.

Doch bei unserem ersten Versuch im vergangenen Sommer, kamen wir nicht weit. Aufgrund eines Großbrandes um Potsdam herum waren sämtliche Autobahnen gesperrt und ein Hinkommen somit unmöglich.

Dass sich aber jede Anstrengung für diese Stadt lohnt, möchte ich dir in diesem Artikel zeigen. Ich nehme dich mit auf einen Rundgang durch die alte Kaiserstadt und zeige dir, welche Orte du besucht haben musst!

Tipps für einen Tag im winterlichen Bamberg

So kommst du hin

Mit dem Auto
Wir wollten unabhängig von den Problemen und Zeiten der Bahn sein und haben uns für das Auto als Fortbewegungsmittel entschieden. Von Berlin aus brauchst du dreieinhalb bis vier Stunden.

Zunächst geht es auf die A9, die dich in Richtung Süden führt. Kurz vor dem Ziel fährst du auf die A70, die dich bis nach Bamberg führt.

 

Mit dem Zug
Wenn du aus Berlin nach Bamberg fährst, kannst du das bequem mit dem ICE tun. Du brauchst dann rund 3 Stunden – je nach Zugverbindung und Strecke etwas mehr oder etwas weniger. Je nachdem von wo du startest, hast du vielleicht das Glück eine ICE-Verbindung nutzen zu können, die dir das Reisen möglichst komfortabel macht.

Tipps für einen Tag im winterlichen Bamberg

Über Bamberg

Bamberg befindet im Norden Bayerns - um genau zu sein, in Oberfranken.

Sie liegt an der Mündung der Flüsse Regnitz und Main und erstreckt sich über sieben Hügel. Kein Wunder, denn mit rund 77.000 Einwohnern ist sie auch die größte Stadt Oberfrankens.

Bambergs Altstadt verfügt außerdem über den größten, weitestgehend erhalten gebliebenen Stadtkern in Deutschland. Die gut erhaltenen Bauten aus den 11. bis 19. Jahrhundert macht die kreisfreie Stadt nicht nur zu einer sehr schönen, sondern auch zu einer sehr interessanten Stadt. Allen voran steht natürlich das alte Rathaus, das sich auf einer kleinen Insel in der Regnitz befindet und nur über Bogenbrücken erreichbar ist.

Tipps für einen Tag im winterlichen Bamberg

Alte Rathaus

Das Alte Rathaus in Bamberg ist ein ganz besonderer Bau, der es mir angetan hat, seit ich es das erste Mal gesehen habe. Es ist in die Regnitz gebaut und befindet sich zwischen der Berg- und der Inselstadt.

Zugänglich ist es nur über die Obere und die Untere Brücke. Im Inneren des interessanten Baus befindet sich die Porzellansammlung Ludwig, die eine der größten ihrer Art ist. Sie gehört zu den Museen Bambergs uns kann selbstverständlich auch besichtigt werden.

Meiner Meinung nach ist es einer der eindrücklichsten und interessantesten Bauten der Stadt.

 

Adresse
Altes Rathaus
Obere Brücke
96047 Bamberg

Das Alte Rathaus in Bamberg

Bamberger Dom

Der Bamberger Dom oder auch Bamberger Dom St. Peter und St. Georg gehört zu den deutschen Kaiserdomen und hat damit einen besonderen Bezug zum Kaisertum des Heiligen Römischen Reiches.

Der romanische Bau steht auf dem Domberg und ragt über die Altstadt empor. Seine vier Türme machen ihn außerdem ziemlich imposant. Im Inneren befindet sich der bekannte Statue des Bamberger Reiters sowie das Grab des einzigen heiliggesprochenen Kaiserpaars des Heiligen Römischen Reichs. Wenn du kirchengeschichtlich interessiert bist, dann lässt sich hier eine Menge entdecken.

 

Adresse
Bamberger Dom
Domplatz 2
96049 Bamberg

Der Bamberger Dom in Bamberg
Der Bamberger Dom in Bamberg

Neue Residenz

Gegenüber des Bamberger Doms befindet sich die Neue Residenz.  In dem mehrflügeligen Gebäude, das heute denkmalgeschützt ist, befand sich ab 1602 die Residenz der Bamberger Fürstbischöfe. Sie löste damit die Alte Hofhaltung, auf der anderen Seite des Platzes ab.

In dem Sandsteingebäude befindet sich heute die Staatsbibliothek und die Staatsgalerie von Bamberg.

In vierzig Prunkräumen kannst du u.a. Stuckdecken und Möbel aus dem 17 und 18. Jahrhundert bewundern.

Im Innenhof der Residenz befindet sich der Rosengarten, von wo aus du einen tollen Blick auf die Dächer der Stadt hast.

 

Adresse
Neue Residenz
Domplatz 8
96049 Bamberg

 

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag: 09:00 - 18:00 Uhr  (April bis September); 10:00 bis 16:00 Uhr (Oktober bis März)

 

Eintritt
4,50 € regulär, 3,50 € ermäßigt

Neue Residenz in Bamberg

Klein Venedig

Klein Venedig bezeichnet eine ehemalige Fischersiedlung. Dabei handelt es sich um eine Reihe alter Wohnhäuser aus dem 17. Jahrhundert, vornehmlich Fachwerkhäuser mit kleinen Gärten, die sich am östlichen Ufer der Regnitz dicht an dicht drängen.

An den Vorgärten ebenfalls zu finden sind kleine Anlegestellen. Diese werden von Kähnen angefahren, die sich langsam ihren Weg über die Regnitz bahnen.

 

Adresse
Klein Venedig
Am Leinritt
96047 Bamberg

Klein Venedig in Bamberg

Wasserschloss Concordia

Das Wasserschloss Concordia oder auch Internationales Künstlerhaus Villa Concordia wurde Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut. 1997 wurde das Künstlerhaus durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst gegründet. Es besteht aus zwei Gebäuden - Zum einen der Villa Concordia und dem Neuen Ebracher Hof.

Das Hauptgebäude ist die barocke Villa, in der sich die Verwaltung der Institution, einige Ateliers, ein Glasanbau mit Wohnungen sowie ein Saal, der für Konzerte, Ausstellungseröffnungen und Lesungen genutzt wird, befinden. Der Neue Ebracher Hof hingegen wird als Außenstelle des Künstlerhauses genutzt und beherbergt neben weiteren Künstlerwohnungen auch Künstlerateliers.

 

Adresse
Internationales Künstlerhaus Villa Concordia
Concordiastraße 28
96049 Bamberg

Wasserschloss Concordia in Bamberg

Altenburg

Die Altenburg ist eine mittelalterliche Höhenburg und befindet sich im Westen Bambergs. Auf dem Berg thronend hat man einen herrlichen Blick über die Stadt. Der Burgturm befindet sich auf ca. 400 Meter Seehöhe und kann ebenfalls besichtigt werden.

Im Sommer ist es hier wirklich herrlich und das Burgrestaurant hat gut zu tun. Aber auch mit Schnee im Winter hat die Burg durchaus ihren Charme - auch wenn man keinen so guten Blick auf die Stadt Bamberg hat.

 

Adresse
Altenburg
Altenburg 1
96049 Bamberg

 

Öffnungszeiten:  09:00 - 19:00 Uhr

Die Altenburg in Bamberg

Weihnachtsmarkt in Bamberg

Auf dem Maximilianplatz in der Bamberger Innenstadt findest du den Weihnachtsmarkt. Mitten in der Altstadt trifft man sich auf dem vorweihnachtlichen Festplatz und genießt bei einer Tasse heißen Glühwein und einer Bratwurst ein Treffen mit alten Freunden und Bekannten. Es riecht nach gebrannten Mandeln und Lebkuchen und vorbei ziehen Kinder, deren Augen bei Spielzeug, liebevoll geschmückten Ständen und herrlich duftenden Waffeln zu Leuchten beginnen.

Natürlich findest du hier auch Stände mit Kunsthandwerken und hochwertig gefertigten Dekorationen.

Der Weihnachtsmarkt bleibt jedoch nicht auf dem Maximilianplatz, sondern zieht sich einmal durch die Stadt. Genug Platz also, den gedrängten Menschenmassen ein wenig auszuweichen und sich einen Platz zu suchen, an dem man sich wohlfühlt. Wem das nichts ausmacht, findet auch auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt allerhand liebevoll dekorierter Stände, die zum Stöbern einladen.

 

Adresse
Weihnachtsmarkt Bamberg
Maximiliansplatz 3
96047 Bamberg

Der Weihnachtsmarkt in Bamberg

Cafés

Der Vorteil vieler Bamberger im Bekanntenkreis ist der, dass man sich allerhand Insidertipps abholen kann. Darunter sind natürlich auch so einige Café- und Restaurant-Empfehlungen. Ein paar davon möchte ich gerne mit dir teilen.

Café Riffelmacher

Das Café Riffelmacher wäre definitiv eine Lokalität gewesen, an der ich schnurstracks vorbeigelaufen wäre. Von außen sieht es aus wie eine typische Touristenfalle, aber meine Freundin leitete mich auf direktem Wege dorthin - zum Glück. Denn hier gibt es diverse Leckereien zu entdecken und zu probieren. Eine große Auswahl an Plätzchen, Kuchen, Pralinen und anderem Gebäck erwartet dich hier. Darüber hinaus fasst die Karte aber auch herzhafte Gerichte sowie eine der besten heißen Schokoladen, die ich je getrunken habe.

Immer etwas überfüllt, brauchst du ein wenig Glück, um hier einen Sitzplatz zu finden. Aber meist gelingt dir das auch. Und es lohnt sich! Das Café befindet sich direkt am Alten Rathaus und leitet viele Touristen hierhin. Aber auch die Einheimischen kommen gerne her und genießen ein leckeres Stück Kuchen.

 

Adresse
Riffelmacher Conditorei-Cafe-Eiscreme
Obere Brücke 12
96047 Bamberg

Café Riffelmacher in Bamberg
Café Riffelmacher in Bamberg

Kaffeehaus Krumm&Schief

Das Kaffeehaus Krumm&Schief wurde mir als hipper Laden angepriesen. Etwas schade, denn das allein wäre für mich Grund genug, hier nicht einmal vorbeizuschauen. Doch zum Glück führte uns der Zufall hier dann doch vorbei und ich konnte dem einladenden und gemütlichen Interieur dann doch nicht widerstehen.

Zugegeben: hier bekommst du diverse Kaffeespezialitäten mit Sojamilch und andere alternative Heißgetränke - ein bisschen hip ist es also doch. Aber die gemütliche Einrichtung und der warme Empfang sorgten bei uns dafür, dass wir uns rundum wohlfühlten.

Eine klare Empfehlung meinerseits.

 

Adresse
Kaffeehaus Krumm&Schief
Kapuzinerstraße 17
96047 Bamberg

Kaffeehaus Krumm&Schief in Bamberg

Bamberg ist eine dieser wunderschönen bayrischen Städte, die ebensogut aus einem Bilderbuch stammen könnte. Meiner Meinung nach lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall. Insbesondere im Winter und zur Weihnachtszeit lohnt sich ein Besuch ins (vielleicht sogar schon verschneite) Bamberg.

Pin it! auf Pinterest

Tipps für einen Tag im winterlichen Bamberg – Zu Gast in der weihnachtlichen Kaiserstadt

 


Verpasse nie wieder eine Neuigkeit!

Trag dich für den Kulturtänzer-Newsletter ein und sei immer top informiert.


5 Kommentare

  1. 25. Dezember 2018 / 10:19

    Liebe Kathi,
    ich war bisher nur im Sommer in Bamberg. Da dachte ich aber auch schon, sicherlich eine tolle Stadt für einen Weihnachtsmarkt. Leider ist das von Norddeutschland echt weit weg…
    Liebe Grüße
    Tanja

  2. Sabine
    26. Dezember 2018 / 14:15

    Wie wunderbar, liebe Kathi!
    Das Alte Rathaus ist wirklich ein ganz besonderer Bau und Klein-Venedig ist auch wunderhübsch. Ich mag diese Art der Gebäude sehr gerne.
    Ein schöner Städtereisen-Tipp!
    Herzlichst
    Sabine

  3. 27. Dezember 2018 / 12:43

    Liebe Kathi,
    ungefähr 4 Stunden mit dem Auto von mir daheim; das wäre gut machbar, sogar für einen Kurzurlaub! Dass diese Stadt mir sehr gefallen würde sehe ich schon an deinen Bildern, da müsste ich nicht mal den Text lesen :-)
    Ich könnte jetzt nicht mal sagen, was mein Favorit ist: vermutlich könnte ich 1:1 deinen Weg nachspazieren. Danke dafür!
    Viele liebe Grüße
    Elena

  4. 27. Dezember 2018 / 19:06

    Wie schön! Klasse, dass es Euch so gut gefallen hat. Ich bin ab und zu in Bamberg (ist von uns nicht weit), aber kam noch nicht auf die Idee, darüber zu schreiben. Das brauche ich auch nicht mehr, Dein Artikel ist genau das, was ich mir vorgestellt hätte. Echt eine tolle Stadt. Interessant auch, dass Ihr so viele Bamberger kennt… :-)

  5. 6. Januar 2019 / 18:09

    Ach wie schön. Das wäre auch etwas für meinen Geschmack. Ich wohne ja in Berlin und so weit ist es ja nun wirklich nicht nach Bamberg. Ich wollte sowieso mal öfter im eigenen Land bleiben. Daher danke für diesen tollen Tipp für eine Städtereise in Deutschland.

    LG Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website mit Absenden deines Kommentars personenbezogene Daten. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Nähere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.