Der Ring of Kerry – Tipps für die schönste Panoramaküstenstrasse in Irland

Der Ring of Kerry – Tipps für die schönste Panoramaküstenstrasse in Irland

Der Ring of Kerry

Tipps für die schönste Panoramaküstenstrasse

Bei der Planung unserer Irland-Rundreise stand selbstverständlich auch der Ring of Kerry ganz weit oben auf der Liste der Dinge, die wir in Irland sehen wollten. Die 179 km lange Panoramaküstenstrasse im County Kerry wird immer hoch gelobt und so entwickelten auch wir einen gewissen Ehrgeiz, dieses Naturwunder einmal gesehen zu haben.

Im Vergleich zu allen anderen mehr oder weniger berühmten Sightseeingspots ist der Ring of Kerry nicht direkt ausgeschildert. Hier und da wird man auf Schildern über diese Bezeichnung stolpern, aber das war es dann auch schon. Daher kann manchmal etwas Zeit vergehen, bis du merkst, dass du dich bereits mittendrin befindest – auf der schönsten Küstenstrasse der Welt - wie der Ring of Kerry oft auch bezeichnet wird.

Ladies' View im Killarney Nationalpark

Über den Ring of Kerry

Die Reiseführer streiten sich über den Start- und Endpunkt der Route. Manche setzen sie beim Muckross House, einem Herrschaftssitz südlich von Killarney, an. Andere bestimmen Killarney selbst zum Ausgangspunkt der Route.

Meiner Meinung nach ist es vollkommen egal, wo ihr startet oder endet. Wir haben zunächst tatsächlich gar nicht mitbekommen, dass wir uns schon auf der berühmten Panoramaküstenstrasse befinden. Ehe man sich's versieht, führt einen die Route jedoch vorbei an malerischen Stränden, idyllische Wiesen und steil herabfallende Klippen, die ein Künstler nicht schöner malen könnte.

Mir wurde irgendwo zwischen Killorglin und Killarney klar, dass unsere Suche nach dem richtigen Weg beendet war. Spätestens jedoch am Killarney Nationalpark wird einem schlagartig bewusst, dass man hier wohl die schönste Panoramaroute Irlands befährt.

Dingle im County Kerry

Warum Touristen nicht schlimm sind

Leider wird das landschaftliche Erlebnis ein wenig durch die Touristenmassen getrübt, die natürlich alle genau an deinem Ausflugstag den Ring od Kerry besichtigen wollen. Lass dich davon nicht ärgern und folge dem Strom. Die entschleunigte Fahrt gibt dir nur mehr Gelegenheit die wunderschöne Landschaft zu geniessen.

Fahr allerdings vorsichtig! Es ist mehr als einmal vorgekommen, dass wir etwas stärker bremsen mussten, nur damit das Auto vor uns einen guten Haltepunkt am Strassenrand finden konnte, um das perfekte Foto machen zu können. Was manche Menschen auf sich nehmen, um gute Fotos zu machen, ist mir bis heute unbegreiflich...

 

Mein Tipp: Wenn du den Ring of Kerry befahren möchtest, schmeiss den Reiseführer über Bord und folge dem Weg, den du fahren möchtest. Bestimme das Tempo selbst und vertraue auf dein Gefühl. Du musst nicht den ganzen Ring befahren, nur weil du womöglich Angst haben könntest, etwas zu verpassen. Jeder Weg ist der richtig. ;)

 

Dingle im County Kerry

Mach doch mal Pause!

Wenn du den ganzen Tag im Auto unterwegs bist, brauchst du hier und da mal eine Pause. Ein guter Ort dafür ist Molly Gallivan's, ein familiengeführtes Besucherzentrum in einem Cottage und einer traditionellen Farm. In dem Tea Room kannst du dich mit einer heißen Tasse Tee oder Kaffee aufwärmen und im Scheunenrestaurant mit einem guten Mahl stärken.

Du bekommst hier auch typisch Irische Souvenirs, insbesondere Kleidungsstücke und Schmuck. Du kannst hier auch einige Sightseeingtipps einholen. Frag die freundlichen Mitarbeiter einfach und man versucht dir möglichst schnell weiterzuhelfen.

Molly Gallivan's im County Kerry

Pin it! auf Pinterest

Der Ring of Kerry – Tipps für die schönste Panoramaküstenstrasse

 


Verpasse nie wieder eine Neuigkeit!

Trag dich für den Kulturtänzer-Newsletter ein und sei immer top informiert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website mit Absenden deines Kommentars personenbezogene Daten. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Nähere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.