Ein Spaziergang durch Brügge – Ein Wochenende in der belgischen Stadt

Ein Spaziergang durch Brügge

Ein Spaziergang durch Brügge

Ein Wochenende in der belgischen Stadt

Werbung, unbezahlt | persönliche Empfehlungen

Werbung – ,,Brügge ist nicht sehr groß.'' bekamen wir vor unserem Besuch in der kleinen mittelalterlichen Stadt öfters zu hören. Großartig, dachten wir. Denn umso mehr Zeit können wir uns für die Erkundung nehmen.

Trotz der düsteren Jahreszeit und des kalten Wetters ist auch zu Beginn des Jahres noch recht viel los auf den Straßen der belgischen Stadt. Auch jetzt begegnen dir noch äußerst viele Touristen. Von Japanern, Chinesen und Italienern, über Engländer und Deutsche, sind so gut wie alle Nationalitäten vertreten.

Beguinage in Brügge

Brügge zu Fuß erkunden

Wer mittelalterliche Orte, alte Bauten und idyllische Städte mag, der wird Brügge lieben. Die Gassen des belgischen Städtchens ziehen jährlich zahlreiche Besucher an. Darüber hinaus lässt sich Brügge durch seine übersichtliche Größe wunderbar zu Fuß erkunden.

Wir starten unseren Spaziergang am Diamantenmuseum vorbei in Richtung der Museumsstrasse, durch die malerischen Gassen Brügges. Das Diamantenmuseum illustriert Brügges Geschichte als ältestes europäisches Diamantenzentrum. Denn auch heute gehören Diamanten noch immer zu Belgiens wichtigsten Exportprodukten. Wer mag, kann eine der täglichen Vorführungen besuchen, die zeigt, wie Diamanten geschliffen werden.

Dann geht es vorbei am Sankt Janshospital (Sint-Janshospitaal), das auf eine über 800 Jahre alte Geschichte zurückblickt. Hier versorgten Nonnen und Mönche Pilger, Reisende und Kranke. Die Krankensäle aus dem Mittelalter und die dazugehörige Kirche beherbergen eine imposante Sammlung an Archivstücken, Kunstwerken, medizinischen Instrumenten und sechs Werke von Hans Memling.

Diamantenmuseum in Brügge
Sint-Janshospitaal in Brügge

Sint-Janshospitaal

Weiter geht es zur Church of our Lady, die mir mit ihrem hellen Stein nicht nur besonders edel erscheint, sondern sich dadurch auch noch sehr von den um sie herum stehenden Gebäuden abhebt. Sie hat es mir irgendwie besonders angetan.

Direkt daneben findest du die Liebfrauenkirche (Onze Lieve Vrouw Kerk) mit ihrem 122 m hohe Backsteinturm. In der Kirche befindet sich eine reichhaltige Kunstsammlung: die weltberühmte ‚Madonna mit Kind‘ von Michelangelo, zahlreiche Gemälde, bemalte Grabgewölbe aus dem 13. Jahrhundert und die Grabmäler von Maria.

Church of our Lady in Brügge
Church of our Lady in Brügge

Church of our Lady

Liebfrauenkirche in Brügge
Liebfrauenkirche in Brügge

Liebfrauenkirche

Am Gruuthuse und Archäologie Museum vorbei, geht es über eine kleine Brücke durch eine Allee an deren Ende ein etwas gewöhnungsbedürftiges Denkmal steht. Zu seiner Rechten erstrecken sich das Arentshuis und das Groeninge Museum.

An der City Hall und der Basilic of the Holy Blood (Basiliek van het Heilig Bloed) vorbei, geht es zum Marktplatz, wo sich Touristen treffen, Busse den Weg der Pferdekutschen kreuzten und der Belfried hoch in den Himmel ragt.

Die Basilika, eine Doppelkirche, besteht aus der romanischen St. Basiliuskirche (1139 - 1149) und der neogotischen Basilika in der ersten Etage, die im 19. Jahrhundert wiedererbaut wurde. In der Basilika wird die Reliquie des Heiligen Blutes aufbewahrt.

Burg in Brügge
Das Rathaus von Brügge

Das Rathaus von Brügge

Die Burg war bereits im 2. Jahrhundert bewohnt. Im 9.Jahrhundert wurde er zur Ausgangsbasis des Grafen von Flandern. Vom Brügger Freiamt aus wurde ab dem Spätmittelalter bis 1795 das Land verwaltet. Anschließend wurde der Komplex beinahe 200 Jahre lang von den Gerichten vereinnahmt.

Links vom Rathaus aus dem 14. Jahrhundert steht die Alte Kanzlei, ein außergewöhnlicher Brügger Renaissancebau und rechts davon die oben erwähnte Basilika des Heiligen Blutes, wo die Reliquie des Heiligen Blutes aufbewahrt wird.

Im Herzen von Brügge befindet sich der Große Marktplatz (Grote Markt). Dort findest du auch den Belfried, ein hoher Turm, der das Wahrzeichen der Stadt ist. Dadurch ist der Weg zum Marktplatz ziemlich leicht zu finden, denn er dient dir als idealer Wegweiser.

Die Burg in Brügge

In Kriegszeiten diente er als Wachturm. Heute kannst du den Belfried besteigen, von wo aus du einen fantastischen Blick über die Stadt bekommst.

In der Mitte des Platzes stehen die Denkmäler von Jan Breydel und Pieter de Coninck, zwei wichtige Persönlichkeiten in der Geschichte von Brügge. Die beiden steinernen Herren sind bis heute Volkshelden, denn sie haben Brügge im Jahre 1302 gegen die Franzosen verteidigt, als diese Flamen einnehmen wollten. Jan Breydel und Pieter de Coninck kämpften in der Schlacht der Goldenen Sporen erfolgreich für ihre Heimatstadt Brügge, die Franzosen wurden geschlagen.

Wenn man vor dem Denkmal steht, hast du einen wunderbaren Blick auf den Provinzialpalast, einem Bauwerk im neugotischen Stil und natürlich auch auf die liebevoll restaurierten und prachtvoll verzierten Giebelhäuser, die den Groten Markt einrahmen. Ebenfalls ein sehenswertes Gebäude am Marktplatz ist die alte Post im Osten des Platzes. Man wird verzaubert vom Charme des Ortes und ein abendlichen Spaziergang über den Markt möchte ich dir dringend empfehlen. Denn wenn die Giebelhäuser angestrahlt werden, dann entsteht eine einzigartige und sehr stimmungsvolle Atmosphäre, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Marktplatz in Brügge
Burg in Brügge
Marktplatz in Brügge

Der jahrhundertealte BeginenhofHet Prinselijk Begijnhof Ten Wijngaarde“ sorgt mit seinen weiß gekalkten Fassaden und seinem stillen Klostergarten bei jedem Besucher für unvergessliche Eindrücke.

Schau doch mal vorbei und entdecke diesen friedvollen Ort. Hier findest du schief gewachsenen Bäume und interessante Beginenhäuschen sowie eine kleine Kirche.

Halte die Augen offen, denn vielleicht begegnet dir ja eine der Nonnen des Benediktinerordens, die heute im Beginenhof wohnen. Wer im Frühling nach Brügge kommt, sollte dem Beginenhof auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Denn die blühenden Osterblumen, mit denen der Innenhof übersäht ist, erstrahlt dann in einem ganz besonderen Glanz.

Beguinage in Brügge

Romantisches Brügge - Lake of Love

Für jedes Paar ist Besuchspunkt Nummer eins auf seiner Erkundungstour wohl der Minnewater oder Lake of love. Der kleine See lädt mit seinen Bänken, seiner idyllischen Lage und vor dem Bilderbuchpanorama zum Verweilen ein. Gesellschaft leisten einem dabei diverse Schwäne und eine Schar Enten.

Darüber hinaus ist der Platz die Sammelstation der Pferdekutschen. Von hieraus starten die Stadtrundfahrten, die man in einer Kutsche tätigen kann.
Wenn die Rundfahrt auch hier wieder endet, lässt sich in einigen Metern Entfernung die Beguinage und die Brauerei ,,De Halbe Maan'' besuchen.

Minnewater in Brügge

Brügge und das Bier

Bierbrasserie Cambrinus

Wenn es darum geht, DIE Biernation zu küren, hat man es nicht einfach. Geht man nun danach, wo das meiste Bier gebraut wird oder in welchem Land der Konsum am höchsten ist?!

Selbstverständlich lieben die Deutschen das Hefegetränk und aus diesem Grund sollte jeder Bierliebhaber auch einmal eine Bierbrasserie besucht haben. Der französische Begriff „Brasserie“ bezeichnet eine Gaststätte, die ähnlich wie ein Restaurant warme Speisen und Getränke anbietet, es jedoch meistens weniger formell und sehr viel lauter zugeht, als in einem solchen.

Eine Bierbrasserie ließe sich demzufolge am ehesten mit einem Brauhaus vergleichen, wovon es in Belgien das ein oder andere gibt. Wer sich jedoch in Brügge aufhält, wird früher oder später über die Bierbrasserie Cambrinus stolpern, die einem mit ihren 400 Biersorten die Entscheidung nicht gerade leicht macht. Je länger man die Karte studiert, umso unentschlossener wird man.

Die Anzahl der dargebotenen Biere ist eine ganz Menge und das Durchprobieren sollte man aus diesem Grund lieber sein lassen. Eine gute Taktik, um sich mit der Vielzahl der Hefegetränke zu arrangieren, ist es, sich zunächst zu überlegen, welche Art von Bier man gerne probieren möchte; süß oder herb, dunkel oder hell? Im Anschluss daran kann man nach dem Wohlklang des Namen, der Prozentzahl des enthaltenen Alkohols oder dem Preis gehen.

Die Besitzer haben die Bierkarte freundlicherweise nach der Art des Bieres vorsortiert, sodass einem die Auswahl zwar nicht leichter, aber immerhin etwas übersichtlicher gemacht wird.

Wer am Ende vollkommen überfordert bei den Kellnern bestellt, wird zugleich gefragt, was er essen wolle. Da man sich bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht eine einzige Sekunde mit dem Essen beschäftigt hat, greift man in seiner Not des öfteren zum Tagesangebot - was ich dir an dieser Stelle sehr empfehlen kann.

Cambrinus
Philipstockstraat 19
8000 Brugge
Belgien

Maximiliaan Van Oostenrijk

Fest entschlossen, am ersten Abend in Brügge nicht allzu viel Geld auszugeben, durchstreiften wir die schmalen Gassen der Stadt. Mehr durch Zufall entdeckten wir beim Vorbeigehen das Maximiliaan Van Oostenrijk. Beim Blick auf die Speisekarte war klar: hier müssen wir rein.

Das Restaurant bietet ebenfalls ein sehr gemütliches Ambiente und liegt unmittelbar am Minnewater, mit einem einmaligen Blick auf den See.

Von den regionalen Speisen und traditionellen Gerichten waren wir schnell überzeugt und der Grill mit offenem Feuer trug nur umso mehr zu unserer Begeisterung bei. Der Duft von gegrilltem Fleisch zieht einen schnell in seinen Bann. Die Bedienung war sehr aufmerksam und sehr bemüht. Das Essen äusserst lecker und damit definitiv eine Empfehlung wert.

Maximiliaan Van Oostenrijk
Wijngaardplein 16
8000 Brugge
Belgien

Chang Thong Thai

Auf die Nachfrage nach guten Restaurants in Brügge, empfahlen mir gleich zwei Bekannte unabhängig voneinander dieses Restaurant. Als großer Asienfan bin ich eigentlich nicht so für die europäischen Variationen der ,,asiatischen Küche" zu haben. Schon oft musste ich jedoch feststellen, dass es nicht immer ein asiatisch-angehauchter Einheitsbrei ist, sondern oftmals auch relativ authentische Gerichte angeboten werden. Und so war es auch in diesem thailändischen Restaurant. Besonders die Tom Kha Kai bzw. Tom Kha Gai, die Kokos-Huhn Suppe mit Koriander, hat mich überzeugt.

Chang Thong Thai
Kleine Hoefijzerstraat 3
8000 Brugge
Belgien

Ich kann dir versichern, dass Brügge nicht nur für Geschichtsliebhaber und Fanatiker alter Bauten etwas zu bieten hat. Hier kann man wunderbar dem städtischen Treiben entgehen und einfach mal die Seele baumeln lassen.

Dieser redaktioneller Beitrag kann Werbung für die genannten Unternehmen enthalten, auch wenn keine Bezahlung seitens dieser Unternehmen stattgefunden hat.

Pin it! auf Pinterest

Ein Spaziergang durch Brügge - Ein Wochenende in der belgischen Stadt. #brügge #belgien #chocolaterie


Verpasse nie wieder eine Neuigkeit!

Trag dich für den Kulturtänzer-Newsletter ein und sei immer top informiert.


Hi, ich bin Kathi und bin reisesüchtig. Fremde Kulturen faszinieren mich genauso sehr wie die Sprachen, Bräuche und Sitten anderer Länder. Auf Kulturtänzer zeige ich dir, welche Orte du besucht, welche Speisen du probiert und welche Feste du gefeiert haben musst.

10 Comments

  1. Charnette
    11. Juni 2018

    Hallo Kathi,
    wie alle deine Beiträge, hat mir auch dieser wieder sehr gut gefallen. Wir stehen total auf alte Architektur und unser Sohn muss in jede Kirche, die ihm über den Weg läuft. (Ich sag jetzt nicht, wie viel Geld wir schon für’s Kerzenanzünden ausgegeben haben). Ich finde es auch super, dass du Tipps für Restaurants gibst. Wir lieben es, die einheimische Küche zu testen und freuen uns immer, wenn wir was gefunden haben, wo viele Einheimische hingehen und wo das Essen besonders lecker war.
    LG
    Charnette

    Antworten
    1. Kathi
      1. Juli 2018

      Liebe Charnette,
      vielen Dank. :*
      Wow, wie toll, dass sich dein Sohn so für Kirchen begeistern kann. Mittlerweile habe ich meine Liebe zur Architektur entdeckt, aber als Kind war das etwas, was mich niemals interessiert hätte und ich fand es immer furchtbar langweilig, wenn mich meine Eltern in irgendwelche Kirchen geschleppt haben. :)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

      Antworten
  2. Michelle
    12. Juni 2018

    Lustigerweise lese ich immer häufiger von Brügge!
    Aber bisher nur Positives,also muss ja was an dem kleinen Städtchen dran sein.
    Du hast definitiv die Zeit gut genutzt und vieles erkundet.
    Und deine Bilder sind toll, das ist wirklich eine schöne Stadt nach meinem Geschmack!

    Herzliche Grüße <3
    Michelle | The Road Most Traveled

    Antworten
    1. Kathi
      1. Juli 2018

      Liebe Michelle,

      ich danke dir. :) Brügge ist wirklich schön, aber auch sehr klein. An einem Wochenende kann man die kleine Stadt wirklich wunderbar erkunden und hat am Ende nicht das Gefühl, dass man etwas verpasst hätte. :)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

      Antworten
  3. Angela
    14. Juni 2018

    Liebe Kathi,
    für eine kleine Stadt scheint Brügge ja immens viel zu bieten zu haben. Ich mag diese alten Giebelhäuser und Backsteinbauten! Im Frühling stelle ich mir die Stadt auch sehr hübsch vor. Schön, dass du uns auf einen Rundgang mitgenommen hast.
    Liebe Grüße
    Angela

    Antworten
    1. Kathi
      1. Juli 2018

      Liebe Angela,
      ja, ich mag diese kleinen Giebelhäuser auch. Brügge ist wirklich sehr malerisch. Und im Frühling und Sommer ist die Stadt sicherlich noch viel hübscher. :)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

      Antworten
  4. Magdalena
    16. Juni 2018

    Liebe Kathi,
    toller Beitrag, der so ganz zu meinen Vorlieben passt: Nicht zu groß, schöne Architektur und mit den vielen Chocolaterien und Bier ist auf für’s leibliche Wohl gesorgt (ja, ich finde Schokolade ist durchaus eine Hauptmahlzeit :D).

    Leider habe ich es noch nicht na Brügge geschafft, aber dein Bericht macht unglaublich Lust auf mehr.

    Liebe Grüße
    Magdalena

    Antworten
    1. Kathi
      1. Juli 2018

      Liebe Magdalena,
      Bier und Schokolade sind definitiv zwei fantastische Gründe, um sich Brügge einmal anzusehen.
      Wenn dann noch eine schöne Architektur hinzukommt, ist alles gut. ;)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

      Antworten
  5. Tanja
    17. Juni 2018

    Brügge ist wirklich so schön.
    Ich liebe die Stadt, sie wirkt so gemütlich. :)
    Insgesamt mag ich Städte, die nicht ganz so groß sind. Auch dort gibt es so viel zu entdecken.

    Liebe Grüße
    Tanja

    Antworten
    1. Kathi
      1. Juli 2018

      Liebe Tanja,
      Brügge als ,,gemütlich“ zu bezeichnen trifft es unglaublich gut. Die Stadt hat einfach eine sehr gute Größe. :)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.