Winter in New York – Die besten Aktivitäten und Tipps für New York City im Winter

Winter in New York – Die besten Aktivitäten und Tipps für New York City im Winter

Winter in New York

Die besten Aktivitäten und Tipps für New York City im Winter

enthält Werbung

Winter in New York – Was gibt es schöneres? Diese Stadt ist zwar immer einen Besuch wert, aber im Winter finde ich New York besonders schön. Der Dezember ist nicht zuletzt wegen der feierlichen und weihnachtlichen Stimmung eine der beliebtesten Zeiten für einen Besuch in New York.

Ich zeige dir, warum der Winter in New York eine der besten Jahreszeiten ist, um diese einzigartige Stadt zu besuchen und zu erleben. Ich gebe dir Tipps und stelle dir Aktivitäten vor, die du im Winter in New York unternehmen kannst.

Winter in New York – Die Freiheitsstatue in New York

Die Aussicht vom Rockefeller Center

Ein Besuch des Rockefeller Centers ist immer eine gute Idee. Vom „Top of the Rock“, also den oberen Stockwerken des Centers, hast du einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und kannst wunderbar auch den Sonnenuntergang genießen.

Zur Weihnachtszeit ist der Blick aber besonders bezaubernd. Dann sind die meisten Gebäude nämlich festlich beleuchtet. Bist du abends hier, erhaschst du sogar noch einen Blick auf das Empire State Building, das weihnachtlich beleuchtet wird.

Nicht zuletzt kommst du dann auch in den Genuss des spektakulären Weihnachtsbaums. Der wird jedes Jahr ein paar Wochen nach Thanksgiving aufgestellt und mit einer spektakulären Weihnachtsbaumbeleuchtung versehen. Kein Wunder, dass Menschen aus der ganzen Welt kommen, um den Baum im Nachthimmel funkeln zu sehen!

Der erste Weihnachtsbaum am Rockefeller Center wurde übrigens m Jahr 1931 aufgestellt. Damals war er 20 Fuß (ca. 6 Meter) hoch. Heute ist er durchschnittlich zwischen 80 und 100 Fuß hoch (24 – 31 Meter).

Außerdem befindet sich vor dem Baum eine kleine Eislaufbahn, auf der du vor dieser fantastischen Kulisse Schlittschuh laufen kannst, sowie einen kleinen Weihnachtsmarkt.

Egal, ob du New York zur Weihnachtszeit besuchst, oder nicht: Die Saint Patricks Catherdal befindet sich direkt gegenüber des Rockefeller Centers und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Adresse: Rockefeller Center, 45 Rockefeller Plaza, New York, NY 10111, Vereinigte Staaten

Tipp: Solltest du einen Besuch des „Top of the Rock“, also den Aussichtsplattformen des Rockefeller Centers planen, solltest du die Tickets im Voraus online erwerben, oder dir einen NYC-Pass besorgen. Die Warteschlange ist häufig ziemlich lang. Mit einem Online-Ticket oder dem NYC-Pass kannst du diese unnötigen Wartezeiten umgehen.

Mit dem New-York-City-Pass erhältst du außerdem Ermäßigungen für die Top-Attraktionen von New York, wie etwa das Empire State Building und The Edge.

Winter in New York – Das Rockefeller Center in New York

Werbung

Saks 5th Avenue NYC Weihnachtslichtshow

Wenn du in der Nähe des Rockefeller Centers bist, und zur Weihnachtszeit in New York sein solltest, darfst du dir die Lichtshow von Saks auf der 5th Avenue unter keinen Umständen entgehen lassen. Sie beginnt gegen 17 Uhr (bei Sonnenuntergang) und bietet alle zehn bis fünfzehn Minuten eine komplette und zauberhafte Lichtershow.

Es ist einfach magisch!
Aber Achtung, da es ziemlich voll werden kann, solltest du auf deine Wertsachen aufpassen. Die hat man im Gedränge meist weniger im Blick.

Manchmal lässt sich das Luxus-Kaufhaus Saks sogar noch etwas ganz besonderes einfallen. 2019 präsentierte man, passend zum Erscheinen von Disneys „Frozen2“, eine Lichtshow mit den schönsten Songs aus „Frozen“, populären Weihnachtshits und neuer Musik aus „Frozen 2“. Optisch war diese Show an den zweiten Frozen-Film angelehnt und die große Enthüllung Ende November übernahm die Stimme von Elsa (Edina Menzel).

Adresse: Saks 5th Avenue, 611 5th Ave, New York, NY 10022

Tipp: Solltest du noch mehr Weihnachtsbeleuchtungen sehen wollen, lohnt sich ein Abstecher nach Brooklyn, in die Dyker Heights. In diesem Stadtviertel hat man die heimische Weihnachtsbeleuchtung perfektioniert. Eine so imposante, festliche und überwältigende Beleuchtung von Wohnhäusern findest du wohl nirgendwo sonst.

Winter in New York – Lichtershow bei Saks in New York

Sonnenaufgang auf der Brooklyn Bridge

Zu meinen absoluten Highlights gehört der Sonnenaufgang auf der Brooklyn Bridge. Warum ist das gerade im Winter so magisch? Nun, die Luft ist so klar und die Sonne färbt den Himmel dann einfach in wunderschöne Farben.

Darüber hinaus musst du zwar richtig früh aufstehen, was allerdings dazu führt, dass kaum andere Menschen unterwegs sind, um sich die aufgehende Sonne anzuschauen.

Eine kleine Warnung sollte ich allerdings geben: Es kann richtig, richtig kalt werden, also pack dich unbedingt gut ein und nimm dir vielleicht sogar ein Heißgetränk mit. Auch wenn du nur wenige Minuten auf der Brücke verbringst, reicht das vielleicht schon, um dich komplett auszukühlen.

Wenn du diesen Widrigkeiten allerdings trotzt, wirst du mit einem wundervollen Sonnenaufgang über New York belohnt.

Adresse: Brooklyn Bridge, New York, NY 10038

Winter in New York – Sonnenaufgang auf der Brooklyn Bridge

Bryant Park Winter Village

Wie ich dir in meinen „Top 5 Highlights in New York“ habe ich dir ja schon verraten, dass der Bryant Park einer meiner Lieblingsorte der Stadt ist.

Zur Weihnachtszeit findest du hier das Bryant Park Winter Village, den wahrscheinlich besten Weihnachtsmarkt der Stadt. Hier findest du nicht nur Stände, an denen du Weihnachtsgeschenke shoppen kannst, sondern auch jede Menge Essen und eine Eislaufbahn, auf der du Schlittschuh laufen kannst. Vielleicht ja eine Alternative zur Eisbahn am Rockefeller Center?

Aber was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne einen Weihnachtsbaum? Der wird nämlich auch im Bryant Park aufgestellt.

Der Bryant Park befindet sich in Midtown zwischen der Fifth Ave. und der Ave. of the Americas und zwischen der 40. und 42.

Tipp: Wenn du in der Gegend bist, kannst du dies mit einem Besuch in der New York Public Library verbinden (falls geöffnet).

Winter in New York – Bryant Park in New York

Weihnachts-Shopping bei Macy's

Klingt stressig und anstrengend? Ist es aber nicht. :)

Solltest du in der Weihnachtszeit in New York sein, mache unbedingt einen Abstecher zu Macy's, dem beliebten Kaufhaus in New York. Hier bekommst du Weihnachten en masse. Hier findest du nicht nur tolle Weihnachtsgeschenke, sondern kommst auch richtig in Weihnachtsstimmung.

Solltest du auch über Weihnachten hinaus in New York sein, empfehle ich dir, nach Weihnachten noch einmal bei Macy's vorbeizuschauen, denn dann findest du hier knallharte Angebote und echte Schnäppchen.
Mehr Tipps für einen günstigen New-York-Besuch findest du übrigens in meinem Artikel „New York günstig erleben - Spartipps für deinen Besuch in Manhattan“.

Sollte dir das alles viel zu anstrengend, voll und laut sein, dann schau dir zumindest die Schaufenster von Macy's an. Hier gibt man sich mit der Weihnachtdekoration nämlich immer besonders viel Mühe. Insbesondere die Macy's-Filiale am Herald Square ist dafür bekannt.

Macy's war damals das erste Einzelhandelsgeschäft in New York City, das Schaufenster weihnachtlich dekorierte. Und das hat sich bis heute nicht geändert.

Die Dekoration ist übrigens jedes Jahr anders und je näher es auf Weihnachten zugeht, desto länger wird die Schlange, um sich die Fenster anzusehen. Schau also frühzeitig vorbei.

Adresse: 151 W 34th St, New York, NY 10001

Übrigens: Das ist unmittelbar neben dem Empire State Building, falls du einen Besuch planen solltest.

Werbung

Central Park im Winter

Natürlich darf auch ein Besuch im Central Park nicht fehlen. Ja, auch im Winter nicht.

Denn hier findest du die Bow Bridge, die Bethesda Terrace und den Springbrunnen sowie die berühmte Wollman Rink, eine öffentliche Eisbahn, auf der man Schlittschuhlaufen kann.

Darüber hinaus bietet sich der Central Park immer für einen ausgiebigen Spaziergang an, auf dem du Eichhörnchen beobachten und Musikern dabei zuhören kannst, wie sie Musik machen.

Mit etwas Glück, hast du sogar die Chance, den Central Park im Schnee zu erleben. Dann wird nämlich der gesamte Park zu einem echten Winterwunderland.

Adresse: Central Park, New York City, New York, USA

Winter in New York – Central Park in New York

Radio City Music Hall

Unweit des Rockefeller Centers befindet sich die Radio City Music Hall. Das Radio City Christmas Spectacular ist bei vielen New Yorkern sehr beliebt. Denn hier tanzen die Rockettes die Nacht durch. Und das schon seit 1932. Karten dafür sind jedoch heiß begehrt – Du solltest dich also frühzeitig um Karten bemühen.

Aber auch wenn du die Show nicht besuchst, solltest du dir den Weihnachtsbaumschmuck von Radio City ansehen! In der Radio City Music Hall findest du auch den berühmten riesigen roten Weihnachtsschmuck und einen dekorativen Hof.

Aber ein Besuch lohnt selbstverständlich nicht nur zur Weihnachtszeit. Hier finden selbstverständlich ganzjährig unterschiedliche Veranstaltungen statt.

Adresse: 260 6th Ave, New York, NY 10020

Winter in New York – Radio City Music Hall in New York

Noch mehr Tipps für diese großartige Stadt findest du im ultimativen Städteguide für New York City..
Alle Infos, die du für deinen nächsten Besuch in New York City benötigst.

Der ultimative Städteguide für New York City

Tipps für den Winter in New York

Ich möchte dir an dieser Stelle gerne noch ein paar praktische Tipps für den Winter in New York mit an die Hand geben, die du vielleicht gebrauchen kannst, wenn du noch nie einen Winter in New York erlebt hast.

Feste und warme Kleidung

Irgendwie ist es ja logisch, dass man im Winter wärmere Kleidung einpackt, aber wie warm sie sein sollte, hängt ein wenig von deinem Reisemonat ab. Wir haben den November und Dezember in New York meist eher als sehr mild empfunden. Ab Januar bricht jedoch meist eine echte Kältewelle über New York hinein und der Winter geht so richtig los. Wir haben auch den März stellenweise als sehr kalt empfunden.

In Zahlen ausgedrückt, sieht es dann so aus: Während es im Dezember meist noch Temperaturen über 0 gibt, rasseln sie ab Januar meist in den Keller. Minusgrade sind dann keine Seltenheit. Durchschnittlich bedeutet das wenige Grad unter Minus, aber auch hier gibt es Ausreißer.

Darüber hinaus bricht Anfang Januar meist noch eine echte Schneewelle über New York hinein, was zwar wunderschön aussieht, die gefühlte Temperatur aber noch einmal weiter sinken lässt.

Nimm also unbedingt feste und warme Kleidung mit. Besser etwas zu warm, als zu kalt angezogen.

Winter in New York – Spaziergang in New York

Spaziergang durch New York

Auch wenn es etwas unspektakulär erscheinen mag, empfehle ich dir, dir ein wenig Zeit für Spaziergänge in New York zu nehmen. Die Stadt ist dann einfach nicht so voll wie sonst und mit der richtigen Kleidung lässt sich das auch ganz hervorragend genießen.

Und sollte es dir doch zu kalt werden, wird es Zeit, in einem Restaurant oder Café einzukehren und sich bei einer heißen Tasse Kakao (oder was auch immer du möchtest) oder einem heißen Teller Suppe wieder aufzuwärmen.

Winter in New York – Spaziergang in New York

Winter Outing & Vergünstigungen in New York

Ich hatte es oben schon angesprochen, aber an nach Weihnachten fallen die Preise – nicht nur in den Kaufhäusern. Seit 2019 gibt es das sogenannte Winter Outing. Hier findest du Hotels, Restaurants und Broadway-Shows zu vergünstigten Preisen.
Auch der Eintritt in die Wahrzeichen der Stadt, Museen und Touren könnten damit günstiger werden.

Ideal also, wenn du Geld sparen willst, oder dir Dinge ermöglichen möchtest, die bislang vielleicht zu teuer waren. Schau auf jeden Fall mal auf der Seite des NYC – The official Guide vorbei.

Das Winter Outing geht meist von Mitte Januar bis Ende Februar. Genauere Informationen findest du hier.

Brauchst du noch ein paar Spartipps für New York City?
Dann hab ich hier ein paar Hinweise wie du richtig Geld sparen kannst.

Hier geht es zu den Spartipps in New York City!

Flexibel bleiben

Im Winter in New York hast du – wer hätte es gedacht – größere Chancen auf schlechtes Wetter, als zu einer anderen Zeit. Das muss aber nicht unbedingt schlecht sein. Um ideal damit umgehen zu können, lautet der Tipp, flexibel zu bleiben. Wenn du Pläne hast, lege dich nicht auf einen bestimmten Tag fest – zumindest wenn du kannst.

Dann kannst du alle Dinge, die du eher draußen machst, bei gutem Wetter machen und sollte das Wetter schlecht sein, sind eben die Indoor-Aktivitäten, wie Museen, an der Reihe.

Auch das oben erwähnte Winter Outing zielt darauf ab, flexibel zu bleiben, denn dann, kannst du kurzfristig noch richtig tolle Schnäppchen machen.

Winter in New York – MoMa: Das Metropolitan Museum of Modern Art in New York City

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Aktivitäten und Tipps für den Winter in New York nahebringen, die du für deine nächste Reise in diese großartige Stadt vielleicht sogar direkt umsetzen kannst.

Ansonsten ist New York aber zu jeder Jahreszeit schön und sehenswert. Solltest du noch weitere Tipps für den Winter in New York haben, schreib sie mir doch gerne in die Kommentare. ;)

Pin it! auf Pinterest!

Winter in New York – Die besten Aktivitäten und Tipps für New York City im Winter
Winter in New York – Die besten Aktivitäten und Tipps für New York City im Winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website mit Absenden deines Kommentars personenbezogene Daten. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Nähere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.