Nur mit Handgepäck zum Festival

Nur mit Handgepäck zum Festival

Nur mit Handgepäck zum Festival

Auf dem Graspop Metal Meeting 2018 in Belgien

Werbung – Wenn es um Festivals geht, dann gehen die Meinungen zum Teil stark auseinander. Der eine mag sie, der andere nicht. Ich bin der Meinung, dass es eine wirklich tolle Gelegenheit ist, viele der Bands einmal auf der Bühne zu sehen, die man schon immer einmal live sehen wollte.

Klar, Luxus ist ein Festivalbesuch nicht, aber wenn du dich drauf einlässt, kann es ganz schön viel Spaß machen.

Ich zeige dir, dass du nicht immer viel Zeit brauchst, um deinen Festivalaufenthalt zu planen und vor allen Dingen, dass du auch nur mit Handgepäck zum Festival fahren kannst.

Graspop Metal Meeting 2018

Nur mit Handgepäck zum Festival - wie jetzt?

Ich besuche vornehmlich Rockfestivals. Rock am Ring und Wacken sind da hierzulande wohl die bekanntesten.

Da Festivals mittlerweile ziemlich teuer geworden sind, überlegt man sich zwei Mal, ob man wirklich hinfährt. Wenn dann das Line-Up nur bedingt überzeugt, lässt man es am besten bleiben.

So geschah es auch in diesem Jahr, dass meine Freunde und ich uns nicht wirklich dazu durchringen konnten, an den Nürburgring zu fahren, da uns das Programm von Rock am Ring nicht wirklich zusagen wollte. Aber ganz ohne Festival? Das fühlte sich schon irgendwie schmerzhaft und gar nicht richtig an.

Glücklicherweise stolperten wir über das Graspop Metal Meeting in Belgien. Ein fantastisches Line-Up und vier Tage Zeit es zu genießen. Doch schnell standen wir vor der nächsten Herausforderung: wie sollten wir hinkommen?

Klar, wir hätten mit dem Auto fahren können, doch das dauerte uns einfach viel zu lange. Von Berlin bis Belgien ist man nicht nur eine Weile unterwegs, man durchquert auch einmal die halbe Republik. (Was sicherlich sehr schön gewesen wäre - Keine Frage - aber mehr Zeit gekostet hätte als wir hatten.)

So kam nur eine Möglichkeit in Frage: Fliegen.

Da Festivals keine wirklich günstige Angelegenheit sind, griffen wir auf eine Billigflugairline zurück, um zumindest hier etwas Geld sparen zu können. Doch direkt vom Flughafen zum Konzert zu fahren war keine Option. Da wir auch dort campen wollten, gab es einfach zu viele Dinge, die mitgenommen werden sollten. Also beschlossen wir, nur einen Teil der Strecke zu fliegen. Und was liegt da näher als die alte Heimat Köln, wo sowieso noch ein paar Campingsachen von uns zwischengeparkt sind. Von hier aus sind es mit dem Auto nur rund anderthalb Stunden bis zum Festivalgelände. Ideal.

Da wir zum Zeitpunkt der Buchung noch nicht wussten, wieviel Gepäck wir insgesamt brauchen würden, wollten wir die Gepäckstücke später hinzu buchen.

Eigentlich keine schlechte Idee, da die Gepäckstücke jedoch 50€ pro Flug, pro Strecke kosten sollten, mussten wir uns etwas anderes überlegen.

Umdenken war nun angesagt.

Graspop Metal Meeting 2018

Was muss alles mit?

Das neue Zelt, welches wir für das Festival brauchten, ließen wir direkt an die Familie in der Heimat schicken. Und aufgrund der horrenden Kosten für das Gepäckstück, beschlossen wir, ein Paket zu packen, in dem unsere Schlafsäcke und ein paar Instantgerichte waren, und dieses per Post zu verschicken. Kostenpunkt: 6,99 € - deutlich günstiger als das Gepäckstück.

Sich selbst aufblasbare Matratzen waren damals bei der Familie geblieben. Damit war zumindest die Grundausrüstung in der Heimat und somit am perfekten Ausgangspunkt für jedes (für uns interessante) Festival vorhanden.

Alles andere musste jedoch ins Handgepäck passen. Was am Ende auch gar nicht so dramatisch war.

Was wir letztendlich alles dabei hatten, habe ich dir in einer exklusiven Festival-Packliste zusammengetragen.

Graspop Metal Meeting 2018

Zu alt für den Sche**?

Spätestens am letzten Tag eines Festivals fällt meist dieser eine Satz: ,,Ich bin echt zu alt für den Scheiß!“ Gefolgt wird er meist von ,,Vielleicht sollten wir das nächste Mal…“.

Vielleicht kennst du das oder kannst dich gut in diese Situation hineinversetzen. Doch wir wissen alle, wie es letztendlich ablaufen wird. Es wird ein nächstes Mal geben und im Großen und Ganzen wird dann alles wieder genauso ablaufen, wie beim letzten Mal.

Denn es macht einfach Spaß und am Ende ist es doch ein gigantisches Wochenende geworden - auch wenn man sich selbst das Versprechen gibt, beim nächsten Mal doch wirklich alles anders zu machen!

Graspop Metal Meeting 2018

Die ultimative Festival-Packliste

  • Zelt
    Wir haben uns für das High Peak Colorado 180 Zelt Werbelink entschieden. Das ist für zwei Personen genau ausreichend. Wer versucht hier vier Personen unterzubringen, war noch nie campen.
  • Schlafsack
    Greife hier immer auf einen guten Schlafsack zurück, der gerne auch Minusgrade aushält. Auch wenn die meisten Festivals im Sommer sind, kann es nachts ganz schön kalt werden.
  • Matratze / Isomatte
    Eine gute Matratze und / oder Isomatte sind Gold wert. Mein Lieblingsmensch und ich haben selbstaufblasende Matratzen, von LCP Sports mit 10 cm Dicke Werbelink. Darauf liegt man nicht nur ziemlich gut, sondern hat auch keine Probleme mehr beim Aufpumpen der Matratzen.
  • Gaskocher
    Eigentlich für alles zu gebrauchen und daher ganz wichtig. Egal, ob für den morgendlichen Kaffee oder die Nudelsuppe für zwischendurch. Denke hier unbedingt an genug Gaskartuschen! Wir haben übrigens den Campingkocher von CAMPER Werbelink.
  • Campinggeschirr
    Woraus sollst du sonst essen und trinken?
  • Müllsäcke
    Ganz wichtig. Auch wenn du campst, möchtest du die Umwelt ja sauber halten. Außerdem dient es dem eigenen Wohlbefinden, wenn man nicht in einem Müllberg haust, oder?
  • Papiertücher
  • (Feuchtes) Toilettenpapier
  • Feuchttücher
  • Sonnencreme
  • Hut
  • Sonnenbrille
  • Regencape
    Ich hab ganz gute Erfahrungen mit den Regenponchos von Vegkey Werbelink gemacht.
  • Medikamentenkoffer
    Von Kopfschmerztabletten, über Wundsalben, bis hin zu Pflastern sollte hier alles drin sein, denn auf Festivals kann bekanntlich alles passieren.
  • Instantgerichte
    Notfallration an Instantgerichten, falls dir mal das Geld angeht.
  • (Instant-) Kaffee / Kakao / Tee fürs Frühstück
  • Wechselschuhe
  • Bauchtasche
  • Handtücher
  • Flip-Flops
  • genug zu Trinken

Und wann fährst du auf das nächste Festival?

Pin it! auf Pinterest

Mit Handgepäck zum Festival. Das ultimative Festivalfeeling auch ohne viel Gepäck. #festival #rockamring #graspop #belgien

Hinweis: Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliatelinks. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision für den Verkauf des Produkts bekomme. Für dich werden die Artikel aber nicht teurer und du hast auch sonst keinerlei Nachteile dadurch.

Dieser redaktioneller Beitrag kann Werbung für die genannten Unternehmen enthalten, auch wenn keine Bezahlung seitens dieser Unternehmen stattgefunden hat.


Verpasse nie wieder eine Neuigkeit!

Trag dich für den Kulturtänzer-Newsletter ein und sei immer top informiert.


8 Kommentare

  1. 1. Juli 2018 / 12:03

    Hallo Kathi,
    da frage ich mich, wie ihr es geschafft habt wenn ich mich vergleiche. Wir fahren immer mit dem Auto und nehmen soviel Zeugs mit! Muss einfach! Danke für deine Auflistung – das kommende Mal denke ich um!

    Liebe Grüße,
    Alexandra.

    • Kathi
      Autor
      1. Juli 2018 / 12:56

      Liebe Alexandra,
      ehrlich gesagt, frage ich mich auch, wie wir es geschafft haben. Aber wenn man nicht die Möglichkeit hat alles ins Auto zu schmeißen, was man u.U. alles gebrauchen könnte, dann schränkt man sich enorm ein. Und das geht dann relativ gut. :)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

  2. Liebe Kathi,

    das nenne ich eine perfekte Planung eines Festival-Besuchs. Unser letzter ist schon einige Jahre her, aber ich erinnere mich noch sehr gut an die Umstände, die Du in Deinem Post beschreibst. Das weckt Erinnerungen.

    Liebe Grüße,
    Monika

    • Kathi
      Autor
      17. Juli 2018 / 17:53

      Liebe Monika,
      oh, welches Festival war das denn? :)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

  3. 3. Juli 2018 / 19:22

    Hallo Kathi,

    ich muss gestehen, ich war noch nie auf einem Festival. Und jetzt mit 57 fühle ich mich defintiv „zu alt für den Scheiß“!
    Aber ich kann mir trotzdem vorstellen, dass das viel Spaß macht, vor allem wenn man mit Geleichgesinnten zusammen ist.
    Daher: Viel Spaß fürs nächste Mal!

    Liebe Grüße
    Gina

    • Kathi
      Autor
      17. Juli 2018 / 19:00

      Liebe Gina,
      tatsächlich macht es unglaublich viel Spaß. Auch wenn es manchmal zugegebenermaßen etwas anstrengend ist.
      Aber es ist definitiv eine Nachahmung wert. ;)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

  4. 9. Juli 2018 / 10:48

    Moin Kathi,

    wir waren mal 10 Tage mit drei Leuten mit drei Handgepäcksstücken in Frankreich unterwegs. Und was soll ich sagen, dass ging tatsächlich. Es ist wie du sagst, wenn man sich einschränken muss, geht das auf einmal ganz einfach :)

    VG, Nina

    • Kathi
      Autor
      17. Juli 2018 / 19:30

      Liebe Nina,
      manchmal muss man es einfach nur wollen. ;)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website mit Absenden deines Kommentars personenbezogene Daten. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Nähere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.