Warum du unbedingt einmal Urlaub in Japan machen solltest

Warum du unbedingt einmal Urlaub in Japan machen solltest

Warum du unbedingt einmal Urlaub in Japan machen solltest

Ist Japan dein neues Lieblingsurlaubsland?

Es war in der Grundschule, als ich mich das erste Mal richtig mit Japan beschäftigte. Damals gab es bei uns so etwas wie eine Asien-AG und wir beschäftigten uns mit allen möglichen asiatischen Ländern – natürlich auf sehr spielerische Art. Dennoch ist mein Interesse an Japan hängengeblieben und hat mich nicht mehr losgelassen. Das führte dann später auch dazu, dass ich mich auch im Studium damit auseinandersetzte.

Im Laufe der Zeit habe ich viel über Japan erfahren und finde viele Dinge ganz bezaubernd und fantastisch. Natürlich gibt es aber auch ganz viele Dinge, die ich nicht so großartig finde. Dennoch kannst du in Japan einen großartigen Urlaub verbringen und es ist für mich in vielerlei Hinsicht eines der großartigsten Urlaubsländer überhaupt. Welche Gründe es gibt, um einmal Urlaub in Japan zu machen, verrate ich dir im nachfolgenden Beitrag.

Atemberaubende Landschaft: Mt. Fuji

Exotische Kultur

Was mich schon immer an Japan interessiert und gereizt hat, ist die kulturelle Vielfalt und damit verbunden natürlich auch die Andersartigkeit von so ziemlich allem, was ich bis dahin kannte.

Asiatische Gebäude, mit ihrer typisch geschwungenen Dachform, eine atemberaubende Natur und Großstädte, die so beeindruckend sind, dass du dich fühlst, wie in einem Science-Fiction-Film.
Zudem liegen Tradition und Moderne in Japan so nah beieinander, dass man sich oft nur wundern kann.

So triffst du in einem Tempel beispielsweise auf buddhistische Mönche, die so in ihr Gebet vertieft sind, dass du die Spiritualität förmlich spüren kannst. Doch keine zehn Meter weiter holt dich die Großstadt mit ihren bis zum Himmel ragenden Wolkenkratzern und ihrem Verkehrslärm wieder ein.

Exotische Kultur

Fantastisches Essen

Das japanische Essen gehört meiner Meinung nach zu den besten Küchen der Welt. Aber wie toll ich es finde, und dass die japanische Küche aus mehr besteht als nur Sushi, habe ich dir ja bereits verraten.

Japanische Gerichte sind vielfältig, raffiniert und unglaublich lecker. Und gesund ist die japanische Küche noch dazu. Das Hauptnahrungsmittel ist Reis. Dazu kommen viel Gemüse, meist eingelegt, sowie Fisch und Meeresfrüchte. Durch die sparsame Verwendung von Öl und Gewürzen, sagt man japanischen Gerichten nach besonders gesund zu sein.

Vielleicht hast du sogar ein japanisches Lieblingsgericht? Ich kann tatsächlich von japanischem Curry nicht genug bekommen.

Atemberaubende Landschaften

Wie vielfältig die japanische Landschaft ist, war mir lange Zeit gar nicht klar. Tausendgrüne Wälder, hohe Berge, immergrüne Teefelder und der unendlich weiten Ozean. Das alles definiert die japanische Szenerie und du wirst garantiert nicht genug davon bekommen können, wenn du es einmal gesehen hast.

Zudem kommt ein wechselhaftes Klima, sodass du garantiert deinen Lieblingsort finden kannst.

Darüber, dass Japan über eine vielfältige und äußerst schöne Natur verfügt, wissen auch die Japaner selber Bescheid. Deshalb hat man die drei schönsten Landschaften Japans auserkoren, die Nihon Sankei (日本三景). Dabei handelt es sich um die zahlreichen, mit Kiefern bewachsenen Inseln von Matsushima (松島), die sog. Himmelsbrücke von Amanohashidate (天の橋立) und die Schrein-Insel Miyajima (宮島).

Mittlerweile gibt es diverse weitere Auflistungen, die andere wunderschöne Landschaften Japans aufführen. Kein Wunder, denn Japan hat noch viele, viele andere atemberaubende Landschaften zu bieten. Viele die ich, um ehrlich zu sein, um ein Vielfaches schöner finde.

Atemberaubende Landschaft

Freundlichkeit der Menschen

Mit Sicherheit hast du schon einmal von der Freundlichkeit der Menschen in Japan gehört. Und dies kann ich tatsächlich bestätigen. Egal, ob du etwas einkaufst, in ein Hotel eincheckst, oder in ein Restaurant gehst. Aber auch abseits von Serviceleistungen – und das ist eigentlich der viel wichtigere Teil – sind die Menschen hilfsbreit, zuvorkommend und unfassbar nett.

Egal, ob ich mich verlaufen, oder gar verfahren hatte, nicht wusste, wie ein Gerät oder ein Automat zu bedienen ist und sogar, als ich medizinische Hilfe benötigte: die Menschen waren immer sehr hilfsbereit und freundlich. Das ist etwas, dass ich an Japan sehr schätze.

Du wirst dich hier willkommen fühlen.

Die Wichtigkeit der kleinen Dinge

Sicherlich hast du schon gehört, dass die Züge in Japan unfassbar pünktlich sind. Meine japanische Dozentin hat sie einmal als „peinlich pünktlich“ bezeichnet und das ist mehr als wahr.
Warum ich dir das erzähle? Nicht, weil mich die Pünktlichkeit der japanischen Bahnen so beeindruckt, sondern weil es diese Annehmlichkeiten und kleinen Details sind, die Japan so faszinierend machen.

Solltest du durch Japan reisen, werden dir viele dieser kleinen Dinge auffallen, die das Leben ein Stück einfacher und annehmlicher machen.

Japan: Die Wichtigkeit der kleinen Dinge

Es gibt sicherlich noch viele weitere Gründe, die für einen Urlaub in Japan sprechen und die ich hier noch nicht aufgeführt habe. Vielleicht warst du ja schon mal da und verrätst mir deinen Lieblingsgrund für eine Reise nach Japan.

Dieser Beitrag ist Teil der Blitzparade „Mein (bisher) liebstes Reiseland“ auf wiraufreise.de.

Pin it! auf Pinterest

Warum du unbedingt einmal Urlaub in Japan machen solltest #japan #roadtrip #urlaubinjapan


Verpasse nie wieder eine Neuigkeit!

Trag dich für den Kulturtänzer-Newsletter ein und sei immer top informiert.



7 Kommentare

  1. 15. April 2018 / 12:30

    Hi Kathi, geb dir vollkommen recht: Japan ist ein tolles Land. Haben uns damals auch direkt verliebt.

  2. 15. April 2018 / 13:50

    Liebe Kathi,
    Japan steht auch auf unserer laaangen Bucket List. Ich habe beruflich öfter mit japanischen Kollegen zu tun und bekomme dadurch immer wieder ein paar Einblicke. Danke für deinen Beitrag, der mich daran erinnert, dieses wunderschöne Land bald mal zu besuchen.
    Übrigens auch danke, dass du an meiner Blitzparade teilgenommen hast.
    LG
    Charnette

  3. 22. April 2018 / 14:03

    Hey Kathi,

    ich stimme dir in allen Punkten zu. Vor allem das leckere Essen und die Freundlichkeit der Menschen fand ich toll, als ich vor ein paar Jahren das letzte Mal in Japan war. Einige Tage zuvor war ich in China und der Unterschied zwischen Japanern und Chinesen war doch sehr auffällig. In Japan habe ich mich einfach entspannter gefühlt.
    Wird Zeit, dass ich mal wieder hin fahre :-D

    Besten Gruß
    Henrik von Fernweh-Koch
    Fernweh-Koch bei Pinterest

    • Kathi
      Autor
      23. April 2018 / 15:53

      Lieber Henrik,

      ja, ich glaube auch, dass man die Unterschiede sofort bemerkt. :)
      Ja, definitiv! Japan ist immer eine Reise wert. :)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

  4. 23. April 2018 / 15:31

    Oh Japan <3
    Das Land steht schon seit sooo vielen Jahren auf meiner Reiseliste. Und irgendwann werde ich es auch hin schaffen.
    Mich hat Japan durch seine durchgeknallte Rock-Szene und den Kleidungsstil Visual Kei in seinen Bann gezogen.
    Und von Singapur, Malaysia und Indonesien war ich schon begeistert. Dann wird Japan das sicher auch schaffen :)

    Danke für die tollen Einblicke, ich schwelge dann mal im Fernweh <3

    Liebe Grüße aus dem leider grauen Oldenburg.
    Michelle | The Road Most Traveled

    • Kathi
      Autor
      23. April 2018 / 19:04

      Liebe Michelle,
      ohhh, wie schön, wenn du meine Japanleidenschaft teilst. :) Bei mir fing alles mit Mangas und Animes an. Von Biene Maja und Heidi, bishin zu Sailor Moon. :) Ich glaube, Japan wird dich sicherlich auch begeistern können. :)

      Viele liebe Grüße
      Kathi

  5. 3. Mai 2018 / 9:37

    Liebe Kathi,
    das fließende Wasser aus dem Bambusrohr strahlt unglaublich viel Ruhe aus.
    Ich glaube Japan ist wirklich eine Reise wert.
    Danke für die schönen Einblicke.
    Liebe Grüße, Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website mit Absenden deines Kommentars personenbezogene Daten. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Nähere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.