Wandern in der Vulkaneifel – Entlang der schönsten Landschaftspfade in Rheinland-Pfalz

Wandern in der Vulkaneifel – Entlang der schönsten Landschaftspfade in Rheinland-Pfalz

Wandern in der Vulkaneifel

Entlang der schönsten Landschaftspfade in Rheinland-Pfalz

Wandern in der Vulkaneifel – Das ist etwas, womit du mich schon lange nicht mehr aus dem Haus locken kannst. Als Kind bin ich hier häufiger wandern gegangen und habe mir die wunderschöne Natur der Ferienregion in Rheinland-Pfalz zur Genüge angeschaut. Deshalb konnte ich mich bislang auch einfach nicht dazu durchringen, meine Zeit als Erwachsener nun wieder damit zu verbringen.

Doch getreu dem Motto „Back to the Roots" bekam ich kürzlich richtige Lust darauf, mir die Vulkaneifel mal wieder zu erwandern. Ich hatte ganz vergessen, wie toll und schön die Natur hier ist. Deshalb verrate ich dir im Folgenden genauer, was dich hier erwartet und warum das Wandern in der Vulkaneifel unbedingt auf deine Bucket List gehört.

Wandern in der Vulkaneifel – Entlang der schönsten Landschaftspfade in Rheinland-Pfalz

Die (Vulkan-)Eifel

Die Eifel bezeichnet den deutschen Teil eines Mittelgebirges in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, das sich in Luxemburg und Belgien als Ardennen fortsetzt. In Deutschland ist das Gebirge übrigens Teil des Rheinischen Schiefergebirges.

Die Vulkaneifel wiederum beschreibt den Bereich, der sich durch sein besonderes Maß an Vulkanismus auszeichnet. Der größte Teil der Vulkaneifel liegt jedoch im Naturpark Vulkaneifel, der vulkanisch immer noch aktiv und dessen Natur so wunderschön ist. Hier findest du auch die für die Landschaft so typischen Eifelmaare.

Kurz gesagt: In der Eifel kannst du ganz hervorragend wandern gehen. Allen voran auf einem der vielen Wanderwege des Rhein-Mosel-Eifel-Landes oder auf den Rundwanderwegen Heimatspuren, die dich rund um den Ort Daun erwarten.

Die Stadt Daun ist der Verwaltungssitz des Landkreises Vulkaneifel und als sein Zentrum ausgewiesen.

Am Fluss Lieser gelegen, ist Daun ein guter Ausgangspunkt für deine Wanderungen, denn von hier aus kommst du quasi auf jeden Wanderweg.

Und als Kneippkurort und staatlich anerkanntes Heilbad bietet dir die Stadt tolle Möglichkeiten, nach einer anstrengen Wanderung abzuschalten und die geschundenen Muskeln zu entspannen.

Wandern in der Vulkaneifel – Entlang der schönsten Landschaftspfade in Rheinland-Pfalz
Wandern in der Vulkaneifel – Entlang der schönsten Landschaftspfade in Rheinland-Pfalz
Wandern in der Vulkaneifel – Entlang der schönsten Landschaftspfade in Rheinland-Pfalz

Naturschutzgebiet Dauner Maare

Im Naturschutzgebiet Dauner Maare befinden sich drei echte Naturschönheiten. Als sich durch den Vulkanismus einst drei Krater bildeten, sammelte sich in diesen Wasser. Mit der Zeit eroberten sich die Pflanzen das Gebiet zurück und säumten die Uferregionen. Diese Vulkanseen, auch Maare genannt, prägen heute nicht nur die Eifellandschaft, sondern erinnern auch an die Vergangenheit der Region.

Bei diesen drei Vulkanseen handelt es sich um das Weinfelder Maar, das Gemündener Maar sowie das Schalkenmehrener Maar. Ihren Schrecken haben sie aber längst verloren. Heute sind sie eingebettet in eine zauberhafte Naturlandschaft und wirken eher beruhigend.

Zumindest fast, denn einer alten Sage nach befindet sich auf dem Grund des Weinfelder Maar ein versunkenes Schloss, weshalb man es auch Totenmaar nennt.

Doch davon lässt sich heute niemand mehr abschrecken – Im Gegenteil. Die Region ist insbesondere bei Wanderern sehr beliebt, denn die HeimatSpur MaareGlück verbindet die drei Dauner Maare miteinander.

Zwischen dem Weinfelder Maar und dem Gemündener Maar befindet sich außerdem ein toller Aussichtspunkt. Am zehn Meter hohen Dronketurm auf dem Mäuseberg, den du ebenfalls besteigen kannst, hast du einen fantastischen Ausblick über die Umgebung. Sonnenbänke laden dazu ein, eine kurze Pause einzulegen und sich vom Aufstieg zu erholen. Mit etwas Glück bekommst du sogar die Esel zu sehen, die sich im Naturschutzgebiet häufiger aufhalten.

Wandern in der Vulkaneifel – Dauner Maare
Wandern in der Vulkaneifel – Dauner Maare
Wandern in der Vulkaneifel – Dauner Maare

VulkaMaar-Pfad

Wenn Wandern in der Vulkaneifel genau dein Ding ist, dann solltest du einen Blick auf den VulkaMaar-Pfad werfen. Der rund 27 Kilometer lange Rundweg führt dich in zwei Etappen von Manderscheid nach Meerfeld und zurück.

Dein Weg führt dich hier über stellenweise schmale Pfade zu diversen Schätzen der Region. Vorbei an der Wolfsschlucht über mächtige Basaltbrocken und eine steile Lava-Wand zum Mosenberg. Hier findest du dann auch den Windsborner Kratersee, dem einzigen Kratersee nördlich der Alpen.

Die erste Etappe beendest du dann am Meerfelder Maar.

Am Anfang der zweiten Etappe steht dann der Aufstieg zum Landesblick, der mit einer grandiosen Aussicht über das Maar und die Umgebung belohnt wird.

Die folgenden idyllischen und traumhaften Waldabschnitte enden im Liesertal, von wo aus es dann zurück nach Manderscheid geht.

Auf jeden Fall solltest du die Manderscheider Burgen in deine Route mit einbauen. Die Ober- und Niederburg, von denen heute nur noch zwei mittelalterliche Burgruinen übrig sind, befinden sich in Manderscheid und stehen sich auf zwei Bergspornen unmittelbar gegenüber.

Bis heute erinnern sie an den Interessenkonflikt zwischen dem Kurfürstentum Trier und dem Herzogtum Luxemburg, in deren Feindschaft sie als Wehranlagen dienten. Im Zuge dieser kriegerischen Auseinandersetzungen wurden sie jedoch im 17. Jahrhundert zerstört.

Wandern in der Vulkaneifel – Entlang der schönsten Landschaftspfade in Rheinland-Pfalz

Lieserpfad

Klar, dass ich beim Wandern in der Vulkaneifel auch den Lieserpfad erwähnen muss. Der Wanderweg führt dich 74 Kilometer weitestgehend parallel zum Fluss Lieser von Boxberg über Daun und Manderscheid nach Wittlich und Lieser.

Ursprünglich bestand der Lieserpfad aus zwei Abschnitten, die von Daun nach Manderscheid und von Manderscheid nach Wittlich führten und als Oberer und Unterer Lieserpfad bezeichnet wurden. Erst später erweiterte man den Weg zunächst bis zur Mündung der Lieser und schließlich bis zum Lieserquellpfad.

Wandern auf dem Eifelsteig

Wandern in der Vulkaneifel bedeutet immer auch, dass du früher oder später über den Eifelsteig stolperst – Natürlich nur im bildlichen Sinne.

Der Eifelsteig ist ein 313 Kilometer langer Fernwanderweg, der dich in 15 Etappen von Aachen nach Trier, und damit auch durch zwei Bundesländer (Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz) führt.

Als einer von 13 Wanderwegen Deutschlands, die sich unter dem Siegel „Top Trails of Germany“ zusammengeschlossen haben, bietet er ein landschaftlich abwechslungsreiches Wandervergnügen auf höchstem Niveau, denn er trägt gleichzeitig auch die Auszeichnung „Premiumwanderweg“.

Da ich eher nicht zu den Fernwanderern gehöre, sondern immer nur ein paar Etappen oder Teile eines Fernwanderwegs laufe, wie beispielsweise beim Malerweg in der Sächsischen Schweiz, begrüße ich es sehr, dass ich mir auch in diesem Fall meine eigene Route zusammenstellen kann.

Wandern in der Vulkaneifel – Der Eifelsteig

Wandern in und um Daun

Wenn du beim Wandern in der Vulkaneifel nicht direkt eine ganze Etappe gehen möchtest oder es einfach ein wenig ruhiger angehen lassen willst, dann solltest du die Region um Daun ins Auge fassen, denn auch abseits der Fernwanderwege finden sich tolle Routen auf denen du echte Schätze entdecken kannst.

Vielleicht kommst du an einem tollen Aussichtspunkt vorbei oder an einer kleinen versteckten Kapelle. Vielleicht triffst du ein paar Tiere oder nette Menschen. Auf jeden Fall wirst du aber fantastische Landschaften entdecken und vermutlich eine tolle Zeit in der Natur erleben.

Wandern in der Vulkaneifel – Entlang der schönsten Landschaftspfade in Rheinland-Pfalz

Hier übernachtest du

Wir haben Brauers Landarthotel in Daun Werbelink übernachtet. Es bietet dir geräumige und gemütliche Zimmer, die mit allem ausgestattet sind, was du brauchst.

Das breite und gemütliche Bett sorgt dafür, dass du morgens ausgeruht aufwachst und durch das reichhaltige Frühstücksbuffet, das dir alles bietet, wonach du verlangen könntest, startest du gut gestärkt in den Tag. Sollte dir etwas fehlen, wie beispielsweise Milchalternativen, sorgt das Servicepersonal gerne dafür, dass du dich wohlfühlst.

Wir haben das Hotelpersonal außerdem als sehr aufmerksam erlebt. Deine Wünsche und Vorlieben merkt man sich hier gerne.

Mittags und Nachmittags hast du die Möglichkeit, dich im hauseigenen Restaurant zu stärken, ehe du dich am Nachmittag vielleicht im Saunabereich entspannst. Abends gibt es dann fantastische Speisen. Hier hat man sich auf Fleisch von hoher Qualität spezialisiert. Doch auch Veganer und Vegetarier werden hier fündig. Das Restaurant versucht, so viel wie möglich selbst zu machen und achtet bei seinen Produkten auf Regionalität und Saisonalität.

Hunde sind in diesem Hotel übrigens sehr willkommen, weshalb du hier auch über den ein oder anderen Vierbeiner treffen wirst.

Alternativ kann ich dir noch das Sporthotel & Resort Grafenwald Werbelink ans Herz legen, das schön eingebettet in einem Park liegt und von wo aus du mit deinen Ausflügen in die Vulkaneifel sofort starten kannst. In den modernen Zimmern wirst du dich sofort pudelwohl fühlen und ausgeruht in den Tag starten. Bevor du zu deinen Wanderungen in der Vulkaneifel aufbrichst, stärkst du dich noch bei dem reichhaltigen Frühstücksbuffet und der Wellnessbereich empfängt dich, wenn du nach deiner Wanderung etwas entspannen möchtest.

Wandern in der Vulkaneifel –  Brauers Landarthotel in Daun

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig Lust auf das Wandern in der Vulkaneifel machen. Vielleicht hast du aber noch andere Tipps oder Empfehlungen für die Region. Dann schreib sie mir doch gerne in die Kommentare.

Wandern in der Vulkaneifel – Entlang der schönsten Landschaftspfade in Rheinland-Pfalz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website mit Absenden deines Kommentars personenbezogene Daten. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Nähere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.