Städtetrips für einen Tagesausflug – Diese deutschen Städte erkundest du an einem Tag

Städtetrips für einen Tagesausflug – Diese deutschen Städte erkundest du an einem Tag

Städtetrips für einen Tagesausflug

Diese deutschen Städte erkundest du an einem Tag

Manchmal muss man einfach mal aus seiner gewohnten Umgebung und Tagestrips sind die ideale (und kostengünstigere) Möglichkeit, um sich auf andere Gedanken zu bringen. Du musst nicht großartig vorplanen, sondern setzt dich einfach ins Auto oder den Zug, und fährst raus. Abends liegst du dann wieder in deinem eigenen Bett und sparst dir dabei noch unnötige Übernachtungskosten.

Klingt toll, oder? Finde ich auch. Und Deutschland hat eine Menge dieser Städte, die sich ideal an einem Tag erkunden lassen. Dabei ist es jedoch wichtig, dass es keine Metropole ist. ;)

Welche Städte sich gut an einem Tag erkunden lassen, verrate ich dir in diesem Beitrag.

Trier

Trier befindet sich in Rheinland-Pfalz, hat gerade einmal um die 110.000 Einwohner, ist nicht besonders groß und gehört zu den schönsten und interessantesten Städten Deutschlands, in denen ich bisher war.

Das kommt nicht von ungefähr, denn als älteste Stadt Deutschlands hat sie geschichtlich nicht nur einen hohen Wert, sondern weist auch diverse alte Bauwerke auf, in denen die Stadt dir ihre Geschichte erzählt.

Wir waren 48 Stunden in Trier, haben diverse Plätze aber doppelt besucht. Meiner Meinung nach lässt sich Trier hervorragend an einem Tag erkunden.

Mehr Infos gibt es hier: 48 Stunden in Trier – Reisetipps und Highlights für die alte Römerstadt

Lübeck

Lübeck liegt im Südosten von Schleswig-Holstein und direkt an der Lübecker Bucht in der Ostsee. Sie ist nach Kiel dir zweitgrößte Stadt des Bundeslandes und wird auch „Stadt der Sieben Türme“ und „Tor zum Norden“ genannt.

Lübeck ist eine Hansestadt, in der seit dem 12. Jahrhundert durch Freihandel Wohlstand herrschte. Früher war sie eine Freie Reichsstadt im Heiligen Römischen Reich und Freie Stadt. Dies änderte sich jedoch 1937 mit dem Groß-Hamburg-Gesetz.

Eigentlich war ein Besuch in Lübeck gar nicht geplant und wir haben uns nur kurzfristig für einen Abstecher dorthin entschieden - als Tagestrip versteht sich. ;)

Mir hat es besonders die Altstadt angetan, die mit über tausend Kulturdenkmälern seit 1987 Teil des UNESCO-Welterbes ist.

Mehr Infos gibt es hier: Ein Tag in Lübeck – 10 Dinge, die du in Lübeck nicht verpassen darfst

Xanten

Xanten liegt im Kreis Wesel in Nordrhein-Westfalen und unmittelbar am unteren Niederrhein. Die Stadt ist vor allen Dingen  bekannt durch ihr über 2000 Jahre altes römisches Legionslager.

Doch Xanten ist noch so viel mehr. Der mittelalterliche Stadtkern mit  dem Stift und dem Dom St. Viktor bilden das Herzstück der Stadt und  sorgen für das notwendige Flair. Hier trifft man sich und tauscht sich aus.

Touristisch setzt Xanten jedoch auf eine ganz andere  Vermarktungsstrategie, denn der Ursprung Xantens soll ein Märtyrergrab  sein und zudem nennt das Nibelungenlied die Stadt (dort Santen genannt) als Geburtsort des Helden Siegfried.

Der Nibelungensage nach ist Siegfried von Xanten in den Ruinen der  damaligen Stadt geboren worden und regierte als König in Xanten das  Niederland. Aus dem Grund vermarktet sich die Stadt heute nicht nur als  Dom-, sondern auch als Siegfriedstadt. Und das funktioniert, denn das  zieht jährlich viele hunderte Touristen an.

Ich war schon häufig in Xanten - insbesondere als Kind. Doch vor einer Weile habe ich mir endlich einmal die Zeit genommen, die Stadt, die in meiner Jugend von diversen Schulausflügen geprägt war, etwas besser kennenzulernen und eingehender zu erkunden. Die Stadt ist ideal, um sie an einem Tag zu erkunden.

Mehr Infos gibt es hier: Ein Tag in Xanten – Auf den Spuren von Siegfried, den Römern und Co.

Bamberg

Bamberg befindet sich im Norden Bayerns - um genau zu sein, in Oberfranken.

Die Stadt liegt an der Mündung der Flüsse Regnitz und Main und erstreckt  sich über sieben Hügel. Kein Wunder, denn mit rund 77.000 Einwohnern ist  sie auch die größte Stadt Oberfrankens.

Bambergs Altstadt verfügt außerdem über den größten, weitestgehend  erhalten gebliebenen Stadtkern in Deutschland. Die gut erhaltenen Bauten  aus dem 11. bis 19. Jahrhundert machen die kreisfreie Stadt nicht nur zu  einer sehr schönen, sondern auch zu einer sehr interessanten Stadt. Allen voran steht natürlich das Alte Rathaus, das sich auf einer kleinen Insel in der Regnitz befindet und nur über Bogenbrücken erreichbar ist.

Bamberg steht außerdem für eine lange Brauhauskultur und damit auch für gutes Bier und leckeres Essen. Ein Besuch lohnt sich!

Mehr Infos gibt es hier: Bamberg im Spätsommer – Zwischen Brauhauskultur und Stadtgeschichte
Tipps für einen Tag im winterlichen Bamberg – Zu Gast in der weihnachtlichen Kaiserstadt

Rosenheim

Rosenheim liegt in Oberbayern, im Alpenvorland, wo die Mangfall und die Inn zusammenfließen. Mit ihren ca. 64.000 Einwohnern ist Rosenheim nach München und Ingolstadt die drittgrößte Stadt Oberbayerns.

Vielen ist die Stadt vielleicht durch „die  Rosenheim-Cops“ bekannt. Sie trumpft außerdem mit historischen Bürgerhäusern und malerischen Gassen.

Rosenheim hat eine ideale Größe, um zu Fuß erkundet zu werden. Ich starte meine Tour am Bahnhof von  Rosenheim, von wo aus es direkt in die Innenstadt und damit auf Erkundungstour geht.

Mehr Infos gibt es hier: Unterwegs im Chiemsee-Alpenland – Naturerlebnisse in Bad Aibling, Rosenheim und Bad Feilnbach

Bad Harzburg

Bad Harzburg liegt im Norden des Harzes und ist die zweitgrößte Stadt im Landkreis Goslar. Die Region ist bekannt für ihre Sole-Quellen und bietet dir diverse Möglichkeiten, diese zu nutzen. Allen voran kannst du in der Bad Harzburg Sole-Therme die Heilkraft der Natur-Sole erleben.

Früher noch unter dem Namen Neustadt bekannt, erlangte Bad Harzburg im 19. Jahrhundert des Status Weltbad, denn der traditionsreiche Kurbetrieb lockte schon damals Touristen an.

Aus diesem Grund fand die Stadt auch als eine der ersten Städte Deutschlands Anschluss an eine staatliche Eisenbahn.

Heute gibt es aber noch einiges mehr zu entdecken und damit ist sie ideal für einen Tagesausflug.

Mehr Infos gibt es hier: 3 Tage im Harz – Zwischen einzigartiger Natur und malerischen Städten

Bad Kissingen

Bad Kissingen liegt in Unterfranken und ist neben Baden-Baden wohl einer der bekanntesten und traditionellsten Kurorte in Deutschland, was ihm zugleich einen gewissen Ruf bescherte.

Bad Kissingen ist entschleunigend, beruhigend und stressfrei, und bietet neben klassischen Kurangeboten auch unglaublich viel Beschäftigung für jüngere Generationen; egal, ob du aktiv werden willst, ein Wellnesswochenende bevorzugst, oder dich nach Kultur sehnst.

Durch ihre überschaubare Größe lässt sich Bad Kissingen auch ganz hervorragend an einem Tag erkunden.

Mehr Infos gibt es hier: (Aus-)Zeit und Erholung in Bad Kissingen – Wandern, Wellness und wundervoller Wein
Romantisches Bad Kissingen – Zeit zu zweit in der Stadt der Rosen

Und wann geht es für dich auf deinen nächsten Tagesausflug?

Kennst du ein paar der Städte schon, oder hast du vielleicht noch andere coole Destination-Empfehlungen, die sich für einen Städtetrip für einen Tag anbieten? Lass es mich in den Kommentaren wissen.


Verpasse nie wieder eine Neuigkeit!

Trag dich für den Kulturtänzer-Newsletter ein und sei immer top informiert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website mit Absenden deines Kommentars personenbezogene Daten. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Nähere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.